Wem ein USB Stick nicht genügt und wer immer und überall seine Dateien mit dabei haben will, der kommt am Kauf einer externen Festplatte nicht vorbei. Die Toshiba STOR.E mit 1TB Speicherkapazität bietet sich hier aufgrund des handlichen 2,5″ Formats und des sehr niedrigen Preises geradezu an. TechFire hat die STOR.E für Dich getestet.

Technische Daten:

Modell: Toshiba HDTB110EK3BA STOR.E Basics 1TB

  • Größe: 6.3cm (2.5″)
  • Port: SuperSpeed USB 3.0
  • Kapazität: bis zu 1TB (Wert in Gigabyte: 931 GB)
  • Abwärtskompatibel zu USB 2.0
  • Stromversorgung via USB
  • Silent operation Funktion
  • Plug & Play kompatibel

Design:

Plastik. Das Gehäuse besteht zu 99% aus Mattschwarzem Plastik. Das ist zwar nicht das schönste Material, doch es ist gut verarbeitet, ohne Makel und wegen dem günstigen Preis auch nicht anders zu erwarten. Es hat sogar gewisse Vorteile gegenüber dem üblichen Hochglanz-Lack der wesentlich teureren Modelle, denn es ist kein Staubmagnet und robuster gegenüber Gebrauchsspuren. Vom Edel-Look ist dieses Gehäuse weit entfernt, doch bei einer externen Festplatte geht es eher sekundär um die Optik, wichtig ist die Funktionalität.

Installation:

An den USB 3.0 – Slot angeschlossen und los geht’s, das verspricht die Plug & Play Funktion. Getestet unter Windows 7 und Windows XP Professional funktionierte diese auch einwandfrei. Das Gerät wird erkannt, automatisch installiert und ist  danach sofort einsatzbereit. Spitze!

Funktion:

Die integrierte LED leuchtet am USB 2.0 Port weiß und am USB 3.0 Port blau, beim Lesen bzw. Schreiben blinkt sie in der jeweiligen Farbe. Die Arbeitsgeräusche halten sich dank der “Silent operation” Funktion in Grenzen, lediglich ein leises, aber kaum wahrnehmbares Summen ist zu hören. Die Datenübertragungsgeschwindigkeit beläuft sich dank USB 3.0 auf 108,9 MB/s beim Lesen und auf 104,9 MB/s beim Schreiben. Am USB 2.0 Port erreicht die STOR.E 31,5 MB/s beim Lesen und 31,8 MB/s beim Schreiben. Hier werden die Vorteile des USB 3.0 Ports deutlich, denn die Geschwindigkeit wird durch diesen verdreifacht. Gute Werte, die für diese Preisklasse völlig akzeptabel sind. Für die Stromversorgung reicht ein USB Port aus, wenn dieser auch mit Strom versorgt wird. Ein zusätzliches Netzgerät entfällt somit, was sehr zur Handlichkeit der Festplatte beiträgt.

Fazit

Mit der Toshiba STOR.E erhält man trotz des günstigen Preises eine vollwertige externe Festplatte mit schneller Arbeitsgeschwindigkeit und einem soliden, kratzfestem Gehäuse. Sie funktionierte an allen getesteten Systemen einwandfrei. Ein vorhandener USB 3.0 Port ist ratsam, jedoch nicht zwingend notwendig. Tipp: Wer diese Festplatte an einer Playstation 3 Konsole oder an einem Apple-PC betreiben will, wird zunächst keinen Erfolg haben,  da sie vom Hersteller aus mit NTFS Formatiert ist. Deswegen bietet es sich an, die STOR.E vor dem ersten Überspielen von Dateien zunächst mit einem dementsprechenden Tool mit FAT-32 zu formatieren. Das macht die Festplatte nochmals kompatibler. Von TechFire bekommt die Toshiba STOR.E 5 Sterne.

Toshiba Stor.e Bewertung