Microsoft hat heute, am 17. Oktober, das große Windows 8 Update veröffentlicht. Es handelt sich hierbei um Windows 8.1. Wie du das Update erhälst, erfährst du hier!

In Windows 8.1 ist Microsoft sehr stark auf die Kritiken der Windows 8 Nutzer eingegangen und hat somit die wichtigsten Kritikpunkte behoben. Dadurch ist Windows 8.1 nicht nur ein Service Pack, sondern bringt viele neue Funktionen, wie z.B. dem Startbutton oder den Desktop Boot Modus.

Wer Windows 8 bereits installiert hat, kann auf Windows 8.1 kostenlos upgraden. Somit veröffentlicht Microsoft zum ersten Mal ein kostenloses Betriebssystem. Nutzer, die noch kein Windows 8 haben und Windows 8.1 haben wollen, müssen sich dieses kaufen. Zu empfehlen ist Windows 8.1 definitiv für Windows 8 Nutzer. Ob ein Windows 7 Nutzer in Windows 8.1 investieren sollte, hängt von dessen Interessen ab.

Wie Upgrade ich auf Windows 8.1? – Ganz einfach. Das Upgrade sollte sich im Windows Store von Windows 8 finden lassen. Dazu einfach „Store“ in der Metro Oberfläche eintippen und ausführen. Hierüber lässt sich das Upgrade sehr verständlich installieren. Bitte nicht wundern, wenn der PC neustartet, das ist vollkommen normal. Das Upgrade kann je nach PC Konfiguration um die 2 Stunden dauern.

Falls das Upgrade nicht auf der Startseite des Stores angezeigt wird, gibt es noch eine zweite Möglichkeit. Microsoft bietet das ca. 3,6Gb große Upgrade auf hier um kostenlosen Download an. Ein Upgrade Assistent begleitet dich während der Installation und liefert dir genauere Anweisungen.

Da es sich hier aber um ein Upgrade und nicht um ein Service Pack handelt, ist das Windows 8.1 Paket nicht in Windows Update zu finden. Nach der Installation von Windows 8.1 ist es aber durchaus sinnvoll, Windows Update auszuführen, da inzwischen wieder kleinere Updates hinzu kamen.