Viele von euch haben sicher Zuhause eine Wetterstation oder? Also ich hab‘ eine. Doch natürlich habe ich auch eine Wetter App auf dem Smartphone. Doch zusammen arbeiten tun diese leider nicht. Während die Wetterstation die genauen Temperaturen von dem jeweiligen Standpunkt anzeigt, gibt die App nur die Wetterdaten einer in der nähe liegenden Wetterstation an. Durch Netatmo kann man die Informationen der eigenen Wetterstation an sein Smartphone senden, sodass man die ortsgenauen Wetterdaten immer dabei hat. Dieses Produkt wurde uns kostenfrei vom Hersteller zur Verfügung gestellt. Unsere Berichte werden stets nach unserem Leitbild verfasst. (Mehr Infos)

Was ist Netatmo überhaupt?

Netatmo ist eine Wetterstation, die durch eine WLAN Verbindung mit dem Internet verbunden. Durch die Internetverbindung können, die ermittelten Daten der Wetterstation aufgerufen und angezeigt werden. Die Wetterstation besteht wie die meisten Wetterstationen aus einer Basisstation für innen und einem Sender für außen. Die Basisstation besitzt jedoch anders als andere Wetterstationen kein Display auf dem man die ermittelten Werte ansehen kann. Dafür wird ein Smartphone, ein Tablet oder ein Computer vorausgesetzt.

Installation

Die Installation der Wetterstation geht sehr schnell von statten. So wird als aller erstes die Basisstation mit dem mitgelieferten USB Adapterstecker und dem mitgelieferten Micro USB Kabel verbunden. Direkt danach soll auch der Außensender durchbriet mitgelieferten Batterien mit Strom versorgt werden. Wenn dies erledigt ist, schnappt man sich sein Smartphone oder den Computer und öffnet den Browser. Dort geht man auf: http://start.netatmo.com . Dort wird man gebeten die App zu installieren. Sobald dies geschehen ist leitet die App euch durch die Installation. Diese sollte für jeden Laien schnell zu Meistern sein. Was man jedoch unbedingt wissen sollte ist, dass es von der Netatmo Wetterstation 2 Versionen gibt. Sie unterscheiden sich kaum voneinander, bis auf das die eine Basisstation ein Batteriefach hat. Dies ist die erste Version. Man vermutete, die Sation auch mit Batterien betreiben zu können, doch die erbachte Leistung der Batterien ist zu schwach. Man kann die Basisstation als nur per Stromkabel betreiben.

Netatmo App

Da die Netatmo Wetterstation kein Display befindet ist es dringend notwendig, dass man auch ein Gerät besitzt mit dem die Netatmo Daten ausgelesen werden können. Um das Auslesen zu erleichtern und komfortabler zu machen hat Netatmo verschieden mobile Apps entwickelt. So gibt es eine Android Version der App. Dafür wird jedoch Android 4.0 oder höher vorausgesetzt. Desweiteren gibt es auch eine iPhone, iPad und Windowsphone Version der App. Für die kein mobiles Gerät wie Smartphone oder Tablet besitzen, gibt es auch Lösungen für den Computer. So gibt es für Mac OS sogar auch eine eigene App. Windows oder Linux Nutzer müssen jedoch die Web App nutzen.

Funktionen

Die Wetterstation biete neben den Standartwerten, wie z.B. Innen- & Außentemperatur, Luftdruck und Luftfeuchtigkeit auch viele eher ungewöhnliche Funktionen an. So besitzt die Basisstation beispielsweise ein Sonometer, sowie einen CO2 Messer. Steigt der CO2 Wert im Innern über 1000 ppm dann meldet sich die Netatmo App mit einer Push Benachrichtigung. Wenn diese Meldung erscheint sollte man lüften. Auch wenn dieser Wert noch nicht so hoch ist kann dieser von einigen jedoch schon als unangenehm und stickig empfunden werden. Bereits bei 1500 ppm empfinden ca. 35% die Qualität der Luft als schlecht. Damit man jedoch nicht immer auf sein Smartphone gucken muss um herauszufinden wie denn die Luft im Raum so ist, besitzt die Basisstation einen Knopf. Drückt man diesen, dann leuchtet an der Vorderseite eine Leiste auf. Ist diese Grün ist alles in Ordnung. Ist diese Gelb, sollte vielleicht mal lüften. Zeigt die Anzeige Rot an sollte unbedingt gelüftet werden, da diese CO2. Konzentration bereits ungesund ist. Eine weitere Funktion ist, dass die Station dir Meldungen gibt falls es regnet, es nebelig ist oder stark windig. Doch wie funktioniert das? Unsere Außenstation befindet sich an der Wand des Überdachten Balkons, also können die Daten schlecht von der Wetterstation selbst stammen. Diese Daten werden von der MeteoGroup an die Station übertragen. Bei der Installation erfasst die Außenstation einmalig die GPS Daten. Mit diesen Daten wird der ungefähre Standort ermittelt und somit die Daten zu diesem Standort von der Basisstaion heruntergeladen. Aber dies sind nicht die einzigen Daten die nicht selbst von der Station ermittelt werden. So wird auch die Wettervorhersage, sowie die Informationen zur Außenluftverschmutzung. Desweiteren kann man sich von den einzelnen Messungen Graphen anzeigen lassen. So kann man z.B. die Höchsttemperatur in einem bestimmten Zeitraum feststellen.

 

Erweiterungsmöglichkeiten

Die Netatmo Wetterstation kann bedarf um zusätzliche Innenmodule erweitert werden. So kann man diese in zwei verschiedenen Zimmern positionieren. Das Zusatzmodul ist ca. so groß wie die Außenstation und ist somit wesentlich kleiner als die Basisstation. Das Zusatzmodul muss zudem nicht wie die Basisstaion mit Strom aus der Steckdose versorgt werden, sondern hier kommen Batterien zum Einsatz. Die Zusatzmodule können bei Netatmo für einen Preis von 69€ pro Stück geordert werden.

 

Verarbeitung und Design

Das Design der Netatmo Wetterstation ist zeitlos und schlicht gestaltet. Hauptsächlich besteht die Wetterstation, sowie der Außensender aus einem hochwertigen Aluminium. Es wurde jedoch auch Plastik verwendet, dies ist jedoch nicht weiter schlimm, da die Station weiterhin sehr edel wirkt. Von Design her erinnert die Station etwas an Apple Produkte vor allem durch das silberne Aluminium. Doch finden wir bei der Station auch Kabel, die sehr nach Apple aussehen. Dies lässt die Netatmo Station zu einen schönen Gadget vor allem für Macuser werden.

 

Fazit

Die Netatmo Wetterstation ist vor allem eine Spielerei, die leider mit 169,00€ sehr teuer ist. Auf Grund dessen ein kleiner Abzug. Das Konzept der Wetterstation funktioniert jedoch einwandfrei. Sehr lobenswert ist, das an den Apps jedoch weiterhin sehr viel gearbeitet wird. Dies ist so wie es bei App basierten Produkten sein sollte. Durch die App bietet die Wetterstation einen wahren Komfort man steht morgens auf schaut kurz auf das Smartphone und weiß direkt wie dick man sich kleiden muss! Von uns ist die Wetterstation eine Spielerei die wir nicht mehr vermissen möchten.

Sternebewertung_Netatmo_250x83