Als PC-Gamer ist es immer ein entscheidender Vorteil gute Hardware zu haben, um in der Rangliste oben stehen zu können. Klar, das Talent selbst ist natürlich genauso wichtig, aber ein guter Gamer wäre in einem Shooter mit einer 5€ Maus verloren. Daher haben wir für Dich die Speedlink Decus Gaming Mouse im Test und möchten sie Dir gerne näher vorstellen.

Dieses Produkt wurde uns kostenfrei vom Hersteller zur Verfügung gestellt. Unsere Berichte werden stets nach unserem Leitbild verfasst. (Mehr Infos)

Was ist für Gamer besonders wichtig?

Ein sehr wichtiges Auswahlkriterium ist natürlich, dass die Hand bequem auf der Maus liegt. Daher kann man direkt schon zwischen Linkshänder und Rechtshänder Mäusen unterscheiden. Danach sollte man prüfen, ob die Hand bequem auf der Maus liegt, denn nur dann macht es Sinn, diese täglich zu benutzen. Hierzu ist Ergonomie ein ausschlaggebendes Stichwort. Denn wenn die Maus ergonomisch ist, dann ist gewährleistet, dass die Hand des Nutzers nicht quälend ungesund auf der Maus liegt. Wer allerdings eine Maus online bestellen möchte, kann ja schlecht testen, ob die Maus wie gewünscht geformt ist. Daher ist zu empfehlen die Mäuse erstmal in einem Elektronikladen auszuprobieren. Wer das nicht möchte, kann sich auch die gewünschte Maus bestellen und sich bei Bedarf vom 14 tägigen Rückgaberecht Gebrauch machen, welches in Deutschland für jeden Onlineshop gesetzlich vorgeschrieben ist.

Neben diesen rein praktischen Kriterien, gibt es auch noch technische Punkte, auf die man achten sollte. Die dpi Zahl gibt an, wieviele „dots per inch“, also Pixel pro Zoll die Maus als Auflösung hat. Je höher diese Auflösung ist, desto besser ist die Präzision. Eine hohe dpi Zahl ist besonders für Shooter sehr wichtig. Bei Strategiespielen hingegen sind diese Kriterien alle nicht so extrem wichtig. Außerdem bieten viele Gaming Mäuse neben den Standardtasten auch weitere Makrotasten, welche nach belieben belegt werden können. Somit kann der Gamer beispielsweise seine Granaten mit einer Makrotaste werfen oder der Stratege seine Truppen bequem upgraden.

Erster Eindruck

Die Speedlink Decus Gaming Mouse ist eine eindeutige Rechtshändermaus. Das Design ist rot-schwarz mit einigen freien Streifen und Punkten, wodurch bunte Farben über die integrierte LED leuchten. Dadurch, dass die Decus Maus für jeden Finger eine Kule bietet, liegt die Hand perfekt auf ihr, so dass diese auch nach mehreren Stunden nicht weh tut. Es wird mit „Ultimativer Ergonomie“ geworben, welche von unserer Seite ganz klar zu bestätigen ist.

Die Speedlink Maus hat neben den Standardtasten (Linksklick, Rechtsklick, Mausrad) an der linken Seite eine Vor- und Zurücktaste, mit welchen man bequem durch den Explorer und Browser navigieren kann. Natürlich kann der Gamer diese auch in seinem Spiel mit Spezialfunktionen wie z.B. dem Messer in COD belegen, um dieses schnellstmöglich aktivieren zu können. Außerdem ist eine weitere Makrotaste neben dem Linksklick angebracht, welche sich optimal anbietet um die Feuerrate anzupassen. Oberhalb des Mausrads befindet sich die letzte Spezialtaste. Sie dient um zwischen 4 dpi Einstellungen umzuschalten.

Zur Verarbeitung lässt sich sagen, dass Speedlink die Decus Gaming Mouse gut gestaltet hat. Es gibt keine scharfen Kanten oder sonstige Fehler und Stellen, an denen gespart wurde. Sehr beeindruckend ist das USB Kabel der Maus, da dieses nicht wie gewöhnlich bloß mit Gummi isoliert ist. Denn das gummiisolierte Kabel wurde zusätzlich mit Stoff überzogen, so dass dieses optimal geschützt wird. Ich wünschte, jedes Kabel werde nach diesem Prinzip verarbeitet.

Geliefert wird die Speedlink Decus Maus mit einer kurzen Bedienungsanleitung und einer CD, welche merkwürdigerweise nicht wie erwartet in einer Papierhülle kommt. Doch dass die CD unverpackt ist, ist nicht schlimm, da der Anwender sich generell immer die aktuellsten Treiber und die neuste Software bei Speedlink direkt von der Homepage laden sollte.

p1020183

Installation

Die Decus Gaming Mouse ist schnell installiert. An sich erkennt jedes unterstützte Windows die Maus automatisch und schon kann sie benutzt werden. Natürlich ist das nicht optimal. Daher sollte man sich entweder die Treiber + Software von der mitgelieferten CD installieren oder optional die aktuellsten Treiber von Speedlink direkt herunterladen. Nachdem die Software und Treiber installiert wurden, kannst Du die Decus Maus nach belieben konfigurieren, indem Du z.B. die Makrotasten belegst.

Die Speedlink Decus Gaming Mouse Treiber kannst du unter folgenden links downloaden:

Treiber bei Speedlink laden
Treiber über den TechFire Mirror laden (unterstützt TechFire)

Technische Daten

Beworben wird die Speedlink Decus Gaming Mouse mit folgenden Punkten:

  • 5.000 dpi
  • Zuschaltbare und regelbare LED-Beleuchtung mit 6 Farben und pulsierendem Breathing-Effekt
  • 7 programmierbare Tasten inkl. dpi-Schalter und Rapid-Fire-Taste
  • Mächtiger Makro Editor
  • 5 Profile
  • Interner Profilspeicher (128kbit)
  • Automatischer Profilaufruf bei Spielstart
  • bis 1.000 Hz USB-Polling-Rate (Ultrapolling)
  • Ultimative Ergonomie
  • Flexibles USB Kabel (1,8m)

Eine solche technische Liste macht zwar immer einen guten Eindruck, aber was bedeutet das eigentlich und ist das alles überhaupt gut?

Die Top-Modelle der Gaming Mäuse haben aktuell meistens 8.200 dpi, jedoch bedeutet das nicht, dass 5.000 zu wenig ist. Denn 5.000 dpi sind auch schon einiges und das lässt sich auch merken. Die anderen technischen Punkte, mit welchen geworben wird, sind ebenfalls begeisternd. Durch die zusätzlichen Tasten lassen sich je nach Spiel einige Funktionen schneller auslösen und somit verschafft dies dem Gamer einen Vorteil. Durch die besondere Ergonomie liegt die Hand bestens auf der Maus und somit wird man nicht abrutschen und kann perfekt und ungestört zielen.

Software

Die Software der Decus Gaming Mouse bietet die Möglichkeit bis zu 5 Profile zu konfigurieren, um nicht bei jedem Spielwechsel die Einstellungen neu treffen zu müssen. So kann man ganz bequem zwischen den Profilen switchen. Hier lassen sich aber nicht nur die Makro Tasten belegen, sondern auch der Speed der USB Rate und die 4 verschiedenen dpi Stufen, zwischen welchen per dpi Schalter gewechselt wird, einstellen. Außerdem lässt sich hier die Doppelklick- und Scrollgeschwindigkeit, sowie die Farben der LEDs anpassen. Die Software hat ein übersichtliches Design und ist damit sehr benutzerfreundlich.

speedlink_decus_software

Fazit

Bei der Speedlink Decus Gaming Mouse handelt es sich um eine sehr gute Lösung ihrer Klasse. Wer viel am PC spielt, wird mit dieser Maus sicher seine Freude haben. Vor allem ist die Maus für Shooter-Gamer interessant aufgrund der Makroeinstellungen und der hohen dpi Rate. Die Decus Maus ist aktuell (Amazon) für 40€ verfügbar und somit hat sie ein top Preis/Leistungsverhältnis. Für diese Maus gibt es daher von TechFire 5 von 5 Sternen!

decus_sterne

Eventuell hast du Interesse an unserem Gewinnspiel. Wir verlosen bis zum 24.12.2013 eine nagelneue Speedlink Decus Gaming Mouse. Hier gehts direkt zum Gewinnspiel