Energy Sistem, ein in Spanien relativ großer Hersteller, versucht sich auf dem deutschen Markt immer stärker zu integrieren. Unter zahlreichen Produkten werden von diesem auch Tablets angeboten. Eines davon, das neu erschienene Energy x7 Quad 3G, durften wir von TechFire testen und genauer unter die Lupe nehmen…

Dieses Produkt wurde uns kostenfrei vom Hersteller zur Verfügung gestellt. Unsere Berichte werden stets nach unserem Leitbild verfasst. (Mehr Infos)

Verarbeitung, Material, Design

Das 7 Zoll große Energy x7 Quad 3G hat eine edle Aluminium Rückseite, von welcher die äußersten stücke an der Ober- und Unterseite hartem Plastik bestehen. Die Knöpfe (On/Off, Lautstärke und Home) befinden sich auf der linken Seite. Der Sim Kartenslot und MicroSD Karten Einschub befinden sich auf der Unterseite der Rückseite. Diese erwecken zunächst den Eindruck, als würden diese abstehen, da es hierfür keine Abdeckung gibt. Aber sobald man die beiden Karten einschiebt, stellt man fest, dass diese vollständig in das Tablet hinein passen. Auf dem Energy Sistem Tablet sind keine scharfen Kanten oder sonstige störende Unebenheiten zu erkennen.

Anfangs war es allerdings ein wenig störend, dass auf der untersten Ebene der Vorderseite ein breiter Aufkleber fixiert war. Dieser geht aber wunderbar abzuziehen. Nachdem Drüberwischen mit einem gewöhnlichen Bildschirm Reinigungstuch verschwanden auch alle Klebereste.

Mit den Maßen von 189 x 115.5 x 8.9 mm ist das 310g schwere Energy Sistem Tablet x7 Quad 3G optisch ein schickes Produkt in praktischer Größe für den Einsatz unterwegs. Durch die gelungene Verarbeitung sollte das Energy x7 Quad 3G den üblichen Gebrauchsspuren stand halten, sowie kleiner Sturtzschäden überleben.

i8_3g_03

Zubehör

Sehr positiv an Energy Sistem ist, dass der spanische Hersteller alle Tablets mit sehr viel Zubehör ausstattet. So werden folgende Artikel mit dem Energy x7 Quad 3G mitgeliefert.

  • Tablet Stofftasche
  • Bildschirm Reinigungstuch (Mikrofaser)
  • Adapterstecker (Strom auf USB)
  • abgewinkeltes Mikro USB Kabel
  • vergoldetes USB OTG Kabel mit Klettverschlussband
  • vergoldetes (kürzeres) Micro USB Kabel mit Klettverschlussband
  • 5 Energy Sistem Aufkleber
  • Bedienungsanleitung (ES, EN, FR, PT)

Zusätzlich dazu erhält jeder Kunde auch eine Garantiekarte, mit der er seine 36 Monate Garantie aktivieren kann. Dazu muss er nur sein Tablet bei Energy Sistem registrieren.

Technische Daten

Die folgende Liste zeigt alle wesentlichen technischen Daten des Energy x7 Quad 3G.

  • Android 4.2.2 @ Linux Kernel 3.4.5
  • 7.0″ mini-HD IPS-LCD 16:10 Display (1280×800 Pixel)
  • Multi-touch kapazitiver Touchscreen.
  • Quad Core ARM Cortex A7 1.2GHz Prozessor mit PowerVR SGX-544 3D-engine (MTK6589)
  • 3G Verbindung
  • SIM Kartenslot
  • Frequenzen: GSM 850/900/1800/1900 + WCDMA 900/2100
  • Wi-Fi 802.11 b/g/n
  • GPS
  • Bluetooth 4.0
  • 1GB RAM DDR3
  • 8GB ROM (interner Speicher)
  • Erweiterbarer Speicher via microSD-HC/XC Karte (bis zu 64GB)
  • Front-Kamera (2.0 Mpx)
  • Back-Kamera (5.0 Mpx Auto Fokus)
  • USB-Host
  • USB-OTG
  • Integrierte Lautsprecher
  • Integriertes omni-direketionales Mikrofon
  • Proximity-, Licht- und Bewegungssensor
  • Akkulaufzeit bis zu 7 Stunden mit WLAN
  • Akkukapazität: 3900mAh
  • AC/DC Netzadapter (Europlug)
  • Input: 100-240VAC 50-60Hz. Output: 5V / 2A

Performance

Die Geschwindigkeit eines Tablets ist hauptsächlich abhängig von der CPU, dem RAM und dem OS. Gekennzeichnet werden diese Eigenschaften bei dem Energy x7 Quad 3G durch einen Mediatek Quadcore Prozessor MTK6589 mit einer Frequenz von 1,2 GHz pro Kern, 1 GB DDR3 Arbeitsspeicher und Android 4.2.2. Doch da dies nur technische Daten sind, mit denen Unerfahrene wenig anfangen können, haben wir einen Benchmark mit der kostenlosen App Antutu durchgeführt. Nun können wir die Fakten sprechen lassen und uns auf Antutu Vergleichswerte berufen.

Mit einem Resultat von 13.165 Antutu Benchmark Punkten kann sich das Energy x7 Quad 3G sehen lassen. Mit diesem Ergebnis ordnet sich das Energy Sistem Tablet in Hinblick auf Performance im mittleren Bereich ein. Was der Anwender in der Praxis davon zu spüren bekommt ist eine flüssige Menüführung, sowie der guten Performance bei Spielen. Natürlich gibt es auch hier, wie über all, Grenzen.

Mehr geht natürlich immer, sogar bei den High-End Produkten. Vergessen darf man hierbei aber natürlich nie, dass auch der Preis die Leistung bestimmt, der in diesem Verhältnis durchaus als angemessen erscheint.

screenshot_2014-02-23-15-30-24

Kameras

Ausgestattet ist das Energy x7 Quad 3G mit zwei Kameras. So wurde eine Back-Kamera mit 5,0 Megapixeln und Auto Fokus sowie eine Front-Kamera mit 2,0 Megapixeln verbaut. Aufgrund praktischer Umstände haben wir uns für einen ausführlichen Test der Back-Kamera, also der besseren, entschieden und möchten uns in den weiteren Ausführungen auch auf diesen beschränken. Kurz kann man aber zur Front-Kamera sagen, dass die Bildqualität für die genannten technischen Daten in Ordnung ist. Sie ist, genau wie die Back-Kamera zum Skypen oder für Schnappschüsse geeignet.

Nun aber zur Back-Kamera. Diese kommt leider ohne Blitzlicht, sodass auch keine Taschenlampen App zu gebrauchen ist. Um aber die Bildqualität an sich zu verdeutlichen, haben wir zwei Bilder, eins mit und eins ohne HDR, gemacht. So kannst Du Dir einen eigenen Eindruck über die Kamera verschaffen, um zu prüfen, ob diese Deinen Vorstellungen entspricht.

energy_x7_quad_3g_ohne_hdrOhne HDR. Zum Vergrößern anklicken…

energy_x7_quad_3g_mit_hdrMit HDR. Zum Vergrößern anklicken…

Software

Das Energy x7 Quad 3G kommt, wie es bei einem MTK6589 Chipsatz zu erwarten ist, mit Android 4.2.2 (Jelly Bean) und dem Linux Kernel 3.4.5. Leider ist diese Version nicht mehr die aktuellste, da es schon seit Dezember 2013 Android 4.4 (KitKat) gibt. Als Zwischenversion wurde auch noch Android 4.3 veröffentlicht. Allerdings laufen aktuell leider noch sehr wenige Geräte mit Android 4.3 oder gar 4.4, sodass bei der installierten Version noch von einem aktuellen Betriebssystem gesprochen werden darf.

Screenshot_2014-02-23-15-34-11Zum Vergrößern anklicken…

Interessant ist es natürlich immer im Voraus darüber informiert zu sein, ob der Hersteller Softwareupdates für seine Geräte geplant hat. Energy Sistem wird vermutlich kleinere Updates bereitstellen, die ebenfalls auf Android 4.2.2 basieren und mögliche Gerätespezifische Bugs beheben. Davon ausgehen, dass Energy Sistem dieses Tablet mit einer neueren Version von Android ausstatten wird, sollte man nicht, da der chinesische Chiphersteller Mediatek sehr wahrscheinlich keine Treiberupdates auf neuere Standards planen wird.

Eine Alternative zu offiziellen Softwareupdates bieten Custom ROMs. Allerdings gibt es auch hierbei die selben Schwierigkeiten, denn auch freie Entwickler sind an die Hardware gebunden, die durch den Mediatek Prozessor die Möglichkeiten sehr einschränkt. Eine solche Alternative gibt es daher aktuell und vermutlich auch in Zukunft leider nicht.

Ein anderer wichtiger Punkt in Hinblick auf die Software ist die Standardkonfiguration und Modifikation von Android. Hierbei hat Energy Sistem, sich sehr streng an das Standard Android gehalten und nichts modifiziert. So kann der unerfahrene Anwender ohne große Schwierigkeiten vom einen Android Gerät zum anderen wechseln. Leider sind 5 Apps vorinstalliert, die nicht zum Stock Android gehören und die der Anwender nicht unbedingt benötigt. Da diese als Systemapps deklariert wurden, können sie auch ohne Root Zugriff nicht gelöscht werden. Zu diesen Apps zählen die folgenden:

  • Start – Einrichtungshilfe
  • Demo – Demoführung über das Tablet
  • eBook – eBook Reader
  • 1Mobile Market – ähnlich wie der Google Play Store
  • Forum – Energy Sistem Forum

Auch auffällig ist, dass die Icons der vorinstallierten Android Standard-Apps nicht im Google Design sind, sondern ein eigenes von Energy Sistem gestaltetes Symbol besitzen. Natürlich ist dies Geschmackssache, von welcher Du Dir mittels unten stehender Grafik einen Eindruck verschaffen kannst.

Screenshot_2014-02-23-15-32-57Zum Vergrößern anklicken…

Mängel

Auch das GPS Modul ist von Mediatek. Dieses hat in unserem Test allerdings leider versagt. Mit der App „GPS Status“ konnten wir feststellen, dass das Tablet 10 Satelliten fand, jedoch wurde keiner davon zum Orten benutzt. Möglicherweise trifft dieser Mängel nur auf einige Exemplare zu, so dass es sich um eine Art „Glücksspiel“ handelt. Dies können wir sagen, da wir mit dem GPS Modul von Mediatek häufig Probleme hatten. Wer also unbedingt GPS auf seinem Tablet haben muss, sollte sich eine alternative Lösung suchen.

Fazit

Das Energy x7 Quad 3G wird zu einem Verkaufspreis von 189€ angeboten ist daher Preis-/Leistungsmäßig ein sehr gutes Gerät. Die Verarbeitung stimmt und es wurde viel Wert auf Details gelegt wie z.B. dem Umfangreichen Zubehör und der 3 jährigen Garantie. Auch sehr positiv ist, dass das Energy Sistem Tablet 3G fähig ist. Einen Nachteil muss man allerdings in Kauf nehmen: das nicht zuverlässige GPS Modul. Dadurch und durch andere Kleinigkeiten wurde ein Stern abgezogen. Wir kommen somit auf ein Fazit von 4 Sternen!

energy_x7_award