Gewöhnlich sind die neuen ednet Kopfhörer der Assmann GmbH nicht. Das Design ist nicht nur mal anders, sondern auch noch praktisch zugleich. Doch skeptisch ist, ob die Soundqualität im Verhältnis zum günstigen Preis mithalten kann. TechFire hat den ednet Zipper für dich getestet…

Dieses Produkt wurde uns kostenfrei vom Hersteller zur Verfügung gestellt. Unsere Berichte werden stets nach unserem Leitbild verfasst. (Mehr Infos)

Erster Eindruck

Der Zipper besteht aus Stecker, Reißverschluss und im oberen Bereich aus stoffummanteltem Kabel, welches sich zu den In-Ear Ohrhörern abspaltet. Außerdem ist im oberen Bereich ein Knopf zu Anrufannahme und das Mikrofon zu finden. Der Reißverschluss lässt sich komplett öffnen und sogar fast komplett schließen. Dadurch entsteht kein blödes Kabelgewirr und das Kabel ist gut geschützt vor Kabelbrüchen. Optisch ist das Headset sehr gelungen und verspricht eine lange Lebensdauer. Im Lieferumfang befindet sich neben dem Kopfhörer selbst eine kurze Bedienungsanleitung (wird eigentlich nicht benötigt) und zwei austausch Aufsätze in einer anderen Größe.

zipper

Soundqualität

Wichtig ist natürlich auch die Soundqualität. Bei geringer Lautstärke klingt das Zipper Headset sehr gedämpft und unklar bzw. unterdrückt. Erhöht man die Lautstärke, so wird der Sound auch deutlicher und besser. Ein Rauschen oder Kratzen ist aber nicht zu vernehmen. Da es sich um In-Ear Kopfhörer handelt, schirmen diese auch, wie es sich gehört, gut ab, so dass Außengeräusche schlecht durchdringen.

Fazit

Der 8€ teure Zipper ist ein cooles Headset in einem ganz eigenen Design. Die Soundqualität ist natürlich nichts für geschulte Musikerohren, aber für diese Preisklasse in Ordnung. Wer viel Angst vor Kabelbrüchen/Wackelkontakten hat und daher eher auf billigere Kopfhörer setzt, sollte den Zipper ruhig mal ausprobieren. Wir bewerten daher den ednet Zipper mit 3,5 Sternen.

ednet_zipper_award