Wenn man lange unterwegs ist und sein Smartphone vorher nicht geladen hat, passiert es oft, dass man mit leerem Akku dasteht. Für solche Fälle gibt es mobile Akkus, mit denen man sein Smartphone auch ohne Steckdose aufladen kann. TechFire hat eine solche Powerbank, die Cabstone PocketPower 11.2 für Dich getestet…

Dieses Produkt wurde uns kostenfrei vom Hersteller zur Verfügung gestellt. Unsere Berichte werden stets nach unserem Leitbild verfasst. (Mehr Infos)

Erster Eindruck

Der Cabstone PocketPower 11.2 ist ein Akku, mit dem man sowohl Tablets, als auch Smartphones über das übliche, genormte USB-Kabel aufladen kann. Er ist mit Verbindungskabel ca. 275 g schwer und passt mit einer Größe von ca. 13 x 8 x 2 cm in jede Hosentasche. Er ist mit einer gummierten Beschichtung ausgestattet, die ihn griffiger und weniger anfällig für Fingerabdrücke macht. An der Vorderseite, sowie an der Rückseite befinden sich jeweils ein Micro-USB- und ein herkömmlicher USB-Anschluss. Einer der Micro-USB-Anschlüsse ist kontaktlos, sodass man das Verbindungskabel immer dabei hat und nicht Ein- und Ausgänge kurzschließen kann. Der Akku ist generell so konstruiert, dass man mit dem Mitgelieferten Kabel keinen Kurzschluss erzeugen kann. Auf der Oberseite wird mit 4 LEDs die verbleibende Kapazität des PocketPower 11.2 angezeigt. Es ist sogar möglich, zwei Geräte gleichzeitig aufzuladen.

cabstone-pocketpower-11-2-1

Technische Daten

Folgende Informationen kann man dem Datenblatt entnehmen:

  • Li-Polymer-Akku: 3,7 V mit 11200 mAh (bei 5 V DC 8288 mAh)
  • 1 x Micro-USB-Eingang, 5 V DC bei maximal 1 A
  • 2 x USB-A-Ausgang, 5 V DC bei jeweils maximal 2 A
  • Abmessungen: 133,3 x 82,8 x 22 mm
  • Gewicht: ca. 275 g

Aufladen von Mobilgeräten und der Powerbank

Zum Aufladen von Smartphone, Tablet oder anderen Mobilgeräten muss man nach dem Verbinden lediglich auf den Ein-/Ausschalter drücken. Da hierbei bis zu 1 A erzielt werden, ist ein Smartphone entsprechend schnell aufgeladen. Nach unserem Test können wir sagen, dass mit dem PocketPower 11.2 ca. 6-8 Smartphones aufgeladen werden können, bis sie 100% Ladung anzeigen. Allerdings benötigt man für ein zweites Gerät auch ein zusätzliches Kabel.

Das Aufladen des PocketPower 11.2 erfolgt über einen USB-Port (PC, KFZ- oder 230V-USB Netzadapter). Dabei wird die aktuelle Ladung ebenfalls durch die LEDs angezeigt. Das vollständige Aufladen des leeren Akkus dauert laut Cabstone ca. 10,5 Stunden.

Fazit

Mit 11200 mAh ist der Cabstone PocketPower ein echter Kraftprotz. Man kann zwei Geräte gleichzeitig bei einer Stromstärke von 1 A aufladen. Die Verarbeitungsqualität ist sehr gut und der Akku passt bequem in eine Hosentasche. Einen kleinen Abzug gibt es dafür, dass man für das Laden eines zweiten Gerätes auch ein zusätzliches Kabel benötigt, welches nicht im Akku integriert ist. In der Handhabung ist der Cabstone PocketPower 11.2 sehr einfach und die Kapazität des Akkus reicht für einige Ladungen. Damit ist der Cabstone PocketPower auch für einen längeren Ausflug oder Natururlaub bestens geeignet. Mit einem Preis von ca. 50 € ist er nicht ganz günstig, bietet dafür aber eine sehr große Kapazität. Dafür gibt es von TechFire 4,5 Sterne!

Cabstone PocketPower 11.2 award