Mit dem X1 Soul geht Allview nun auf Angriff! Es soll mit Topgeräten anderer Hersteller mithalten und dabei deutlich günstiger sein, ob dies jedoch wirklich so ist? Wir haben es für euch getestet!

Dieses Produkt wurde uns kostenfrei vom Hersteller zur Verfügung gestellt. Unsere Berichte werden stets nach unserem Leitbild verfasst. (Mehr Infos)

Erster Eindruck

Der erste Eindruck des Allview X1 Soul ist sehr gut. Durch das Unibody Design macht es einen edlen Eindruck und liegt trotz einer Größe von 143mm x 69mm sehr gut in der Hand. Mit einer Höhe von nur 7,9mm ist es ziemlich schmal was auch das geringe Gewicht von nur 129,4g erklärt. Das verbaute 5 Zoll Full HD Display besteht aus Gorilla Glass, welches einen besonderen Schutz vor Kratzern bietet und nicht so empfindlich für Fingerabdrücke ist, wie andere Displays.

x1-1

Zubehör

Das Allview X1 Soul wird mit einem MikroUSB-Kabel, einem USB-Adapter für die Steckdose, einem Headset im Flachbandstil, einem Ständer mit Saugnapf und der Bedienungsanleitung geliefert. Bei dem Headset handelt es sich um ein In-Ear-Headset, welches einen erstaunlich guten Klang liefert, und zum Musik hören sehr gut geeignet ist.

Technische Daten

  • Display 5” IPS Full HD (JDI), 1920×1080 px, Gorilla Glass 3
  • CPU: Cortex A7, 1.5 GHz, Quad Core
  • GPU: PowerVR SGX 544/OpenGL ES 2.0
  • Hauptkamera 13 MP OV12830 mit Autofocus, Full HD Videoaufnahme
  • Picture clear, best picture
  • Sekundarkamera 5 MP OV5648, 12 Schönheitseffekte
  • RAM Speicherkapazität: 2 GB
  • Flash Speicherkapazität: 32 GB
  • Android 4.2 Jelly Bean
  • Kompatibel mit Smart2View
  • Unibody Design, Air browse, Smart answer, Guest mode
  • Li-Polymer 2000mAh Akku

Software

Ausgeliefert wird das Allview X1 Soul mit Android 4.2.1 alias Jelly Bean und dem Linux Kernel 3.4.5 wodurch das Betriebssystem alle Funktionen und Möglichkeiten die durch Android 4.2.1 ermöglicht werden bietet. Besonders die gute Performance durch die Kombination von Hardware und Software und die Benutzerfreundlichkeit fallen dabei auf.

Wird das X1 Soul zum ersten mal gestartet erscheint sofort ein Einrichtungsassistent, der einem die Einrichtung des Smartphones sehr vereinfacht.

Besonders hervorzuheben sind die Smart Gesture Funktionen, wie das Smartphone ans Ohr halten um einen Anruf anzunehmen oder das Pausieren eines Alarms durch Drehen des Smartphones, die in unserem Test sehr gut funktioniert haben.

Ein weiterer Pluspunkt ist die Automatische An- und Abschaltung des Smartphones, durch die man sehr viel Akkusparen kann.

x1-3

Hardware – Leistung

Um die Leistung des Allview X1 Souls bewerten zu können wurde ein Benchmark mit der kostenlosen Software Antutu durchgeführt. Bei dieser Bewertung schneidet das Allview X1 Soul mit 15418 Punkten ab und erhält die Bewertung „good“ von Antutu, womit es sich zwischen dem Google Nexus 4 und dem Samsung Galaxy S 2 einreiht.

x1-4

Diese Bewertung macht sich bei der Bedienung des Smartphones bemerkbar. Das Navigieren im Menu funktioniert hervorragend und auch alle standard Apps laufen ohne Lags und Hänger. Selbst 3D Spiele laufen flüssig was allerdings die Laufzeit des Akkus beeinflusst.

Trotz des relativ kleinen Akkus mit nur 2000 mAh kann das Allview X1 Soul bei normaler Nutzung bis zu zweieinhalb Tage genutzt werden ohne es aufladen zu müssen. Diese Akkulaufzeit ist auf den neuen SoC-Prozessorkern Cortex A7 zurückzuführen, der einen relativ geringen Energiebedarf hat.

Kamera

Das Allview X1 Soul ist mit 2 Kameras ausgestattet. Eine Back-Kamera mit 13 Megapixel die mit Funktionen wie HDR und Gesichtserkennung ausgestattet ist. Des Weiteren verfügt die Kamera über zusätzliche Auslösefunktionen wie „Gesture-Shot“ und „Lächeln-Foto“, die in unserem Test sehr gut funktioniert haben. Um die Bildqualität zu Testen haben wir einige Testaufnahmen mit unterschiedlichen Einstellungen gemacht.

Wie auf den Bildern gut zu erkennen ist handelt es sich um eine gute Mittelklasse Smartphone-Kamera die für Schnappschüsse hervorragend geeignet ist.

Bei der Front-Kamera handelt es sich um eine 5 Megapixel Kamera, die im Vergleich zu vielen anderen Smartphones eine sehr hohe Auflösung bietet, wodurch sie gut für Schnappschüsse sowie zum Skypen geeignet ist. Auch die Front-Kamera verfügt über die Auslösefunktionen „ Gesture-Shot“ und „Lächeln-Foto“ die auch hier sehr gut funktionieren.

x1-10

Fazit

Abschließend kann man sagen, dass es sich bei dem Allview X1 Soul um ein gutes Mittelklasse-Smartphone mit einem guten Preis/Leistungsverhältnis handelt. Für 339€  bekommt man ein gut verarbeitetes Smartphone mit guter Technik, die nur wenig Wünsche offen lässt. Ein Nachteil ist jedoch der nicht erweiterbare Speicher was bei 32GB internem Speicher jedoch nicht so dramatisch ist. Aus diesem Grund erhält das Allview X1 Soul 4,5 Sterne.

Allview_X1_Soul_award_small