Nokia verspricht mit dem Lumia 630 ein Windows-Smartphone mit einem top Preis-/Leistungsverhältnis. Ob Nokia dieses Versprechen hält, erfährst du hier…

Erster Eindruck

Verarbeitung

Nokias „Sommerhandy“, das Lumia 630 ist 134g leicht und hat mit seinem 4.5 Zoll Display die Abmessungen 129,5mm x 66,7mm x 9,2mm.

Alles in allem ist das Lumia 630 mittelmäßig verarbeitet und macht einen insgesamt eher billigen Eindruck.

Zubehör

Geliefert wird das Nokia Lumia 630 in einer modern wirkenden Verpackung aus Pappe. Enthalten ist neben dem Handy selbst auch eine Kurzanleitung, der Akku separat in Plastik eingepackt und ein Micro-USB 2.0 Kabel mit eingebautem Stecker, das heißt, man braucht zum Verbinden mit dem PC ein eigenes Micro-USB-Kabel. Das Lumia 630 hat leider kein USB 3.0, sondern nur das ältere USB 2.0. Dies erfüllt natürlich genau den gleichen Zweck, Akku laden ist damit genauso möglich, jedoch Datenübertragung nicht in den höchsten Geschwindigkeiten.

Technische Daten

Die folgenden technischen Daten (Quelle: Microsoft/Nokia, gekürzt) geben uns einen ausführlichen Überblick über das Gerät:

Design

Größe/Gewicht

  • Länge: 129,5 mm
  • Breite: 66,7 mm
  • Höhe2: 9,2 mm
  • Gewicht: 134 g

Display und Benutzeroberfläche

  • Größe: 4,5 Zoll
  • Auflösung des Displays: FWVGA (854 x 480 Pixel)
  • Anzeigefunktionen: Corning® Gorilla® Glass 3, Lumia Farbprofil, Großer Betrachtungswinkel
  • Displayfarben: TrueColor (24-Bit/16,7 Millionen Farben)
  • Seitenverhältnis: 16:9
  • Pixeldichte: 221 ppi
  • Display-Technik: ClearBlack, IPS-LCD
  • Touchscreen-Technik: Multipoint-Touch, kapazitiv
  • Sensoren: Beschleunigungssensor

Tasten und Eingabemethoden

  • Eingabemethoden: Touchscreen
  • Spezielle Hardware-Tasten: Lautstärketasten, Verriegelungs-, Ein/Aus-Taste

Basisdaten

Verbindungen

  • SIM-Kartentyp: Micro-SIM-Karte
  • Ladeanschlüsse: Micro-USB-Anschluss
  • AV-Anschlüsse: 3,5-mm-Audio-Anschluss
  • Systemanschlüsse: Micro-USB-Anschluss Typ B
  • USB-Anschluss: USB 2.0
  • WLAN: WLAN IEEE 802.11 b/g/n

Akku

  • Akkukapazität: 1830 mAh
  • Akkuspannung: 3,7 V
  • Vom Nutzer austauschbarer Akku: Ja
  • Stand-by-Zeit (max.): 25 Tage
  • Sprechzeit (GSM, max.): 16,4 Std.
  • Sprechzeit (UMTS/3G, max.): 13,1 Std.
  • Musikwiedergabe (max.): 58 Std.
  • Videowiedergabe (max.): 7 Std.
  • Internetzugriff über Mobilfunknetz (max.): 8,8 Std.
  • Internetzugriff über WLAN (max.): 9,4 Std.

Prozessor

  • Prozessorname: Snapdragon 400
  • Prozessortyp: Quad-Core 1,2GHz

Speicher

  • Anwenderdatenspeicher: Im Gerät, Speicherkarte, Cloud-Speicher auf OneDrive, App und Datenspeicher auf Speicherkarte
  • RAM: 512 MByte
  • Speicher für Nutzerdaten: 8 GByte
  • Unterstützte Speicherkartentypen: microSD-Speicherkarten
  • Maximale Speicherkartengröße: 128 GByte
  • Kostenloser Cloud-Speicher: 15 GByte

Online-Sharing und Internet

Mobiler Internetzugriff

  • Standard-Browser: Internet Explorer 11
  • Social Apps: Facebook, LinkedIn, Twitter, WhatsApp
  • Standortübermittlung: WP-Standortübermittlung, Foursquare
  • WLAN-Hotspot: Bis zu 8 WLAN-fähige Geräte

Navigation

GPS und Navigation

  • Navigationsfunktionen und -dienste: HERE Drive+, HERE Maps, HERE Transit
  • GPS und Navigation: Positionsbestimmung über das Mobilfunknetz und über WLAN, A-GPS, A-GLONASS, BeiDou

Fotos

Hauptkamera

  • Sensorgröße: 5 Megapixel
  • Fokus (Typ): Autofokus
  • Zoomrate (Digitalzoom): 4 x
  • Sensorgröße: 1/4 Zoll
  • Blende: Blende 2,4
  • Brennweite: 28 mm
  • Schärfenbereich (Minimum): 10 cm
  • Unterstützte Fotoformate: JPEG/EXIF

Fotoaufnahmen

  • Aufnahmemodi: Videos, Einzelaufnahme
  • Weißabgleich: Bewölkt, Weißlicht, Neonlicht, Tageslicht, Automatisch
  • Lichtempfindlichkeit: Automatisch, ISO 100, ISO 200, ISO 400, ISO 800, ISO 1600

Musik und Audio

Musik

  • Musik-Apps: Xbox Music
  • Digitales Rechtemanagement: PlayReady-DRM
  • Unterstützte Audiofunktionen: Audio-Streaming, Musik-Player, Media-Player, Anzeige des Album-Covers im Musik-Player, Offline-Wiedergabe von Musik aus der Cloud, Wiedergabe von Musik aus der Cloud, Podcasts

Musikformate

  • Codecs: MP3, AAC-LC, AMR-NB, WMA 9, GSM-FR, HE-AAC, HE-AACv2, WMA 10 Pro
  • Unterstützte Audioformate: MP4, AAC, MP3, M4A, WMA, 3G2, AMR, 3GP, ASF

Radio

  • Funktionen: Nokia Internet Radio, UKW-Radio

Videos

Hauptkamera

  • Videoauflösung (Pixel): 720p (HD, 1280 x 720 Pixel)
  • Bildwiederholrate: 30 Frames/s
  • Zoomrate: 4 x
  • Videobildfrequenz: 30 Frames/s
  • Unterstützte Codecs für die Videowiedergabe: H.263, H.264/AVC, MPEG-4, VC-1, Windows-Video
  • Unterstützte Formate für die Videowiedergabe: 3G2, 3GP, MP4, WMV, AVI, M4V, MOV
  • Videoaufzeichnungsformate: MP4/H.264
  • Weißabgleicheinstellungen für Videoaufnahmen: Bewölkt, Neonlicht, Weißlicht, Automatisch, Tageslicht

Lieferumfang

  • Standard-Lieferumfang: Nokia Lumia 630, Nokia Schnellladegerät AC-20E, Kurzanleitung

Diese Liste zeigt zwar nahezu alle Eigenschaften des Lumia 630, dennoch möchten wir an dieser Stelle noch kurz die verhältnismäßigen Highlights nennen. Der Qualcomm Snapdragon 400 ist gehört mit seiner Leistung aktuell zum mittelmäßigen Bereich von CPUs auf dem Smartphonemarkt. Seine vier Kerne haben jeweils eine Taktrate von 1,2 GHz, dem Prozessor kommt natürlich auch der Arbeitsspeicher mit einer Kapazität von 512 MByte zu Gute.

Software – Betriebssystem

Das Lumia 630 wird mit der aktuellsten Windows Phone OS-Version ausgeliefert, Windows Phone 8.1 mit Lumia Cyan. Das Windows-Betriebssystem läuft meistens stabil und flüssig auf dem Windows-NT-Kernel, jedoch gibt es selten auch mal ein paar „Hänger“.

wp_ss_20141021_00011

Das Smartphone hat natürlich die Windows-Benutzeroberfläche „Modern UI“. Diese ist unserer Meinung nach ziemlich benutzerfreundlich und schön, da sie einfach gehalten ist, jedoch sind die Einstellungen in manchen Punkten sehr unübersichtlich.

Software – Multi-Plattform-Kompabilität

Da Windows Phone OS mit dem Microsoft-Konto funktioniert, kann man seine SMS und Bilder automatisch im OneDrive von Windows speichern lassen, außerdem kann man mit allen Apps Dateien auf der Microsoft-Cloud speichern, darüber hinaus kann durch sein Microsoft-Konto sein Handy mit seiner XBOX verbinden, sofern das nötig ist. Es werden auch alle App-Achievements wie bei Apples Game Center bei dem Microsoft-Konto automatisch synchronisiert.

Sofern man auch Outlook.com benutzt, kann man seine Mails sowohl auf dem Handy als auch online abrufen, genauso wie die Kontakte, welche auch mit der Microsoft-Cloud synchronisiert werden. Auch Microsofts Skype  lässt sich darüber ansteuern.

Software – Apps

Da Windows Phone  nicht gerade der Marktführer bei Smartphone-Betriebssystemen ist, ist natürlich klar, dass die App-Auswahl nicht gerade sehr groß im Vergleich zu iOS und Android ist. Außerdem kann man nicht, wie bei Android, Apps von externen Quellen installieren. Trotzdem sind die wichtigsten Apps vorhanden – entweder von offizieller Seite oder als inoffizielle Client-Apps:

  • Twitter (offiziell)
  • Facebook (Messenger und App – offiziell)
  • WhatsApp (offiziell)
  • Skype (offiziell)
  • Mail-Apps von 1&1, zum Beispiel GMX (offiziell)
  • Microsoft Office (Outlook, PowerPoint, Excel, Word – offiziell)
  • Snapchat (inoffiziell, z.B. unter dem Namen „6Snap“)
  • Instagram (offiziell – Beta, auch inoffiziell unter dem Namen „6Tag“)
  • Dropbox (inoffiziell – unter dem Namen „CloudSix“)

Diverse Gameloft-Spiele, zum Beispiel „Despicable Me – Minion Rush“, „Asphalt 8“, „Six Guns“ und viele weitere sind offiziell erhältlich – auch bekannte Spiele wie „Hill Climb Racing“ oder „Doors“ sind im Windows Phone Store erhältlich.

Darüber hinaus sind von Microsoft selbst zwei sehr gute Navigations-Apps vorinstalliert: „Here Drive+“ und „Here Maps“ und der GPS-Satellit findet einen innerhalb von einer Sekunde, sobald man die Route berechnet. Außerdem sind für die Navigations-Apps kostenlos aktuelle Karten von der ganzen Welt herunterladbar.

Hardware – Performance

Ein Snapdragon 400 mit 4 x 1,2 GHz und 512 MB Arbeitsspeicher ist die Hardware des Lumia 630. Man sagt, es sei das vom Preis/Leistungsverhältnis günstigste Smartphone auf dem Markt. Doch stimmt das? – Wir haben mit der beliebten Benchmarksoftware AnTuTu einen Test durchgeführt und lassen die Fakten sprechen. (Die AnTuTu-Punkte sind nicht zu vergleichen mit den Punkten von Android, siehe Screenshot)

 wp_ss_20141022_0002wp_ss_20141022_0001

AnTuTu bewertet das Smartphone mit 11991 AnTuTu Punkten, doch ist das gut? Im Vergleich mit dem Nokia Lumia 930, welches einen Snapdragon 800 (4x 2,2 Ghz) und 2 GB Ram1 besitzt, zeigt sich:

vergleich lumia 630 mit lumia 930

Das Lumia 930 ist stark überlegen, jedoch kostet es ja auch auf Amazon ca. 300€ mehr. Trotzdem ist das ein gutes Ergebnis, das beweist, dass das Lumia 630 eigentlich für seinen Preis sehr gut ist.

1Quelle Screenshot Nokia Lumia 930: http://www.mobilegeeks.de/nokia-lumia-930-im-test-das-neue-windows-phone-8-1-flaggschiff/

Hardware – Display

Das Display wirkt mit seinen 4,5 Zoll und der FWVGA-Auflösung (854 x 480 Pixel) beim näheren Betrachten pixelig, jedoch merkt man das im alltäglichen Gebrauch eigentlich gar nicht, da Windows Phone OS eckig gehalten ist und dies somit dann auch gut miteinander „harmoniert“. Die Farben des Display wirken echt und satt; nicht zu „überdreht“.

Hardware – Kameras

Das Nokia Lumia 630 besitzt nur eine Rückkamera – keine Frontkamera.

Nokia Lumia 630 - Testfoto

Die Rückseitenkamera besitzt eine Auflösung von 5 Megapixeln und kann Fotos in der Auflösung von bis zu 1918×1077 Pixeln mit mittelguter Qualität machen (siehe Beispielfotos), außerdem kann die Kamera Videos bis zu HD (1280×720) aufnehmen. Die Qualität der Fotos ist für Snapchat und WhatsApp ausreichend, jedoch sollte man sich mit dem Handy nicht als Fotograf betätigen.

Nokia Lumia 630 - Testfoto

Hardware – Tasten und Gehäuse

Das Nokia Lumia 630 besitzt eine Vorderseite aus Corning® Gorilla® Glass 3 und ist an den Seiten und hinten mit dem Plastikdeckel umschlossen, welchen man abnehmen kann. In den Plastikdeckel sind außerdem zwei Tasten integriert: Eine Wipptaste für die Lautstärke und einen Ein/Aus/Standby-Button.

nokia-lumia-630_1

Besonderheiten

Besonderheiten des Handys sind, dass es mit dem modernen Windows Phone 8.1 ausgeliefert wird und schon vorinstalliert sehr gute Navigationsapps von Windows sind; außerdem kann man den internen Speicher von 8GB mit Micro-SD-Karten erweitern und Windows Phone OS ist sehr ansprechend.

Fazit

Auf Amazon ist das Nokia Lumia 630 inzwischen sogar schon ab 115€ verfügbar. Nur mit diesem Preis ordnet sich das Lumia 630 in die niedrigere Smartphoneklasse ein, jedoch sprechen die überzeugende Leistung und die Multi-Plattform-Kompabilität für das sehr gute Preis/Leistungsverhältnis, welches mit diesem Handy einfach nicht zu toppen ist. Sehr gerne würden wir die volle Punktzahl geben, jedoch stimmen so manche Feinheiten nicht, zum Beispiel die niedrige Bildschirmauflösung und das Fehlen einer Frontkamera oder die kleine App-Auswahl im Windows Phone Store. Trotzdem kommen wir auf ein Gesamtergebnis von 4 Sternen!

Bewertung Nokia Lumia 630