Speedlink hat in der hauseigenen Gamingmaus-Serie erneut ein neues Modell integriert, die Kudos Z-9. Preislich ordnet sie sich bei den besten Gamingmäusen des Herstellers Speedlink ein und auch die technischen Daten versprechen viel. Wir hatten die Kudos Z-9 auf dem Prüfstand und genau analysiert, ob es sich hierbei tatsächlich um ein neues Top-Modell der Speedlink Mäuse handelt.

Dieses Produkt wurde uns kostenfrei vom Hersteller zur Verfügung gestellt. Unsere Berichte werden stets nach unserem Leitbild verfasst. (Mehr Infos)

Erster Eindruck

Die Speedlink Kudos Z-9 ist als Maus für Rechtshänder aufgebaut. Sie hat 9 programmierbare Tasten, ein 4-Wege Mausrad und einige LEDs für Leuchteffekte. Durch die spezielle ergonomische Form sitzt die Maus perfekt unter der Hand, sodass diese dort in bequemer und gesunder Position mehrere Stunden verweilen kann. Ganz klassisch wurde die Kudos Z-9 im rot-schwarzen Design an die anderen Produkte der Speedlink Gamingreihe angegliedert. Das 1,8 Meter lange USB Kabel ist mit einem geflochtenem Gewebe zusätzlich isoliert, sodass wohl kaum ein Kabelbruch droht. Der USB Stecker selbst ist sogar vergoldet.

sl-6391-rd_rgb_002

Die neun Tasten sind wie folgt aufgeteilt: linke Maustaste, rechte Maustaste, Mausrad-Klick, auf der linken Seite Vor- und Zurücktaste, oben vier Tasten in der Mitte. Eine LED Anzeige stellt den aktuellen Status der DPI Einstellung anhand von 4 Leuchtbalken dar. Auf der oberen Kante der linken und rechten Maustaste befindet sich jeweils ein LED Streifen. Das Mausrad besteht von der Seite aus durchsichtigem Kunststoff. Darunter befindet sich ebenfalls eine LED.

Nicht nur durch die äußeren Auffälligkeiten und Besonderheiten kann die Kudos Z-9 im ersten Eindruck punkten, sondern auch durch die gelungene Verarbeitung. Die Materialen wurden so gewählt, dass das verbaute Plastik nicht zu billig wirkt, sondern weich an der Hand aufliegt. Die linke Seite, in welcher der Daumen liegt, ist sogar mit einer Art Gummi überzogen.

Technische Daten

  • Professionelle Gaming-Maus
  • Individuelle Programmierbarkeit
  • Perfekte Ergonomie
  • Neun programmierbare Tasten, exakt gerastertes 4-Wege-Mausrad plus dpi- und Profil-Schalter
  • Extrem präziser Lasersensor mit einstellbarer Genauigkeit von 50 bis 8.200dpi
  • Komfortable Konfigurations-Software und interner Speicher für Profile und Makros
  • Zero-Response-Time-Tasten für verzögerungsfreie Übertragung
  • 64 einstellbare Farben für die Profil-Indikator-Leiste
  • Rot beleuchtetes Mausrad
  • Mausrad mit 4-Wege-Modus
  • Ergonomisch geformt mit Daumenablage für Rechtshänder
  • Flexibles, ummanteltes USB-Kabel mit 1,8m Länge

Mit der Auflösung der Kudos Z-9 von 8.200 dpi hat Speedlink gegenüber der Vorgänger-Modelle eine gute Schippe drauf gelegt, denn durch diese hohe Pixelzahl passt die Kudos Z-9 sogar in die Kategorie von High-End Gaming Mäusen. Die hohe dpi Zahl ist besonders bei Shootern wichtig, da es bei dieser Spielekategorie meist ein hohes Maß an Präzision erfordert.

Ebenfalls optimal für Gamer sind die vielen verschiedenen Tasten. Näheres dazu und zu deren Programmierung unter dem Punkt Software.

Installation

Natürlich funktioniert auch die Kudos Z-9 zunächst ganz bequem via Plug ’n‘ Play, es kann also sofort losgelegt werden. Einfacher lässt sich die Installation von USB Hardware nicht lösen! Wer allerdings die erweiterten Funktionen der Maus nutzen möchte, zum Beispiel das Belegen eigener Makros, der sollte die von Speedlink mitgelieferten Treiber installieren. Aber auch dies gestaltet sich unproblematisch und ist nichts Neues.

PC-Software

Auch für die Kudos Z-9 hat Speedlink eine umfangreiche Software geschrieben. Diese wird auf einer Treiber CD mitgeliefert, kann aber auch alternativ auf der Speedlink Website heruntergeladen werden. Die Software bietet jede Menge Möglichkeiten zum Konfigurieren der neun Makrotasten. Jede einzelne dieser Tasten (Ausnahme: Linksklick) kann mit einer beliebigen Funktion belegt werden. Dazu sind alle Tasten der Tastatur auszuwählen oder spezielle Multimediafunktionen, wie z.B. Play, Pause, Stop, etc. Außerdem kann in den Einstellungen der einzelnen Computerspiele selbst eine noch spezifischere Einstellung getroffen werden, sodass beispielsweise Granaten oder die Sekundärwaffe auf einer der speziellen Tasten zu finden sind.

speedlink_kudos_z-9_software
Zur Programmierung  der einzelnen Makrotasten dient der Makro Editor. So können ganze Befehlsfolgen mit nur einem Tastendruck erfolgen. Das Besondere hierbei ist, dass die Kudos Z-9 über einen internen Speicher verfügt, so dass die Software nur zum Konfigurieren dient und nicht zwingend laufen muss, wenn die Befehle eingesetzt werden möchten. In der Praxis sind solche programmierbaren Makros besonders in Computerspielen sinnvoll, bei denen beispielsweise eine Taste lange gedrückt werden muss (evtl. bei einem Maschienengewehr) oder bei Games, in denen eine bestimmte Tastenkombination für Spezialattacken ausgeführt werden muss. Ein langes Gedrücke dieser Kombinationen bliebe erspart, indem nur eine Maustaste geklickt wird.

speedlink_makro_editor
Des Weiteren lässt sich der Sensor in seiner dpi Zahl, also der Auflösung, konfigurieren. Hierbei werden Einstellungen für alle vier Modi getroffen, zwischen denen durch eine Maustaste hin und her geswitcht werden kann. Durch das hin und her switchen kann der Gamer schnell in kniffligen Situationen eine der im Vorfeld festgelegten Konfigurationen auswählen, wodurch er entweder für mehr Präzision oder eine höhere Geschwindigkeit sorgt.

speedlink_kudos_dpi

Alles in allem lässt sich die Software sehr angenehm bedienen. Sie ist benutzerfreundlich gestaltet, so dass sich Einsteiger sofort in der Software ihrer neuen Maus zurechtfinden. Die Funktionen sind nahezu selbsterklärend und dennoch bietet Speedlink jede Menge Einstellungsmöglichkeiten.

App

Bei der Kudos Z-9 setzt Speedlink jedoch nicht nur auf die PC Software, sondern zusätzlich auch auf eine Konfigurations-App. Diese App kann für Android im Google Play Store und für iOS im Apple App Store kostenlos heruntergeladen werden. Durch diese können die wichtigsten Einstellungen der Kudos Z-9 auch am Smartphone oder Tablet getroffen werden. Falls ein Gamer also spontan eine Änderung vornehmen möchte, muss er sein Spiel nicht herunterswitchen, sondern kann parallel zum Spiel über sie App die gewünschte Einstellung anpassen.

Screenshot_2014-11-10-11-18-19

Außerdem lässt sich durch die App auch ein zuvor konfiguriertes Profil auswählen bzw. schnell zwischen diesen wechseln. Am unteren Bildschirmrand der App befinden sich drei Buttons, die virtuellen Tasten, welche nach Wunsch mit verschiedenen Funktionen belegt werden können.

Voraussetzung dafür, dass die App auch funktioniert, ist eine Verbindung im gleichen Netzwerk wie dem des PCs mit der Maus. Dies ist in einem üblichen Heimnetzwerk fast immer der Fall.

Fazit

Kudos Z-9, das ist der Name Speedlinks neuster Gaming Maus. Uns hat sie im Test sehr gut gefallen und wir haben weder in der Verarbeitung, noch in der Funktionalität und der Software Mängel gefunden. Unter den Speedlink Mäusen, die wir bereits getestet haben, ist die Kudos Z-9 definitiv die beste. Außerdem bietet diese Maus eine App, welche für manche Gamer dank der virtuellen Tasten und der Möglichkeit schnell zwischen den Profilen zu wechseln, sehr sinnvoll sein kann. Nun kann nur noch der Preis dem sehr lobenswerten Fazit einen Strich durch die Rechnung machen, allerdings können wir uns über die 50€ Kaufpreis nicht beschweren, denn dieser ist absolut gerechtfertigt, wenn nicht sogar etwas zu günstig.

speedlink_kudos_z-9_award_small