Wir haben wieder mal einen mobilen Lautsprecher zum Testen bekommen. Bei diesem Modell handelt es sich um den Soundblock von Cabstone. Das Besondere daran ist, dass er etwas größer ist, als die meisten mobilen Lautsprecher, aber dennoch tragbar bleibt. Durch seinen 360 Grad Sound soll er den gesamten Raum möglichst gleichmäßig beschallen. Ob dies gelingt, haben wir getestet…

Dieses Produkt wurde uns kostenfrei vom Hersteller zur Verfügung gestellt. Unsere Berichte werden stets nach unserem Leitbild verfasst. (Mehr Infos)

Erster Eindruck

Cabstones Soundblock ist, wie bereits erwähnt, etwas größer, als die meisten anderen Bluetooth Lautsprecher. Die Abmessungen betragen 130 x 60 x 56 mm (B/H/T). Das Gewicht beträgt 325g. Beim Design handelt es sich tatsächlich um eine perfekte Blockform, denn nirgends stehen Elemente der Box hervor, die diese praktische Form zerstören könnten.

95339_02

Auf der Oberseite befindet sich eine Touch-Leiste, welche als zentrales Steuermodul dient. Die Funktionen Play, Pause, Lauter, Leiser, Vor, Zurück und Anruf Annehmen sind dadurch verfügbar. Diese Touch-Leiste ist mit einer zweifarbigen LED (rot und blau) hinterlegt. Auf der Rückseite wird der Soundblock eingeschaltet. Auch ein AUX Anschluss und Mikro USB Eingang zum Laden des integrierten Akkus finden sich hier. Die beiden entsprechenden Kabel sind im Lieferumfang enthalten. Genaugenommen handelt es sich bei diesen um eine Flachbandversion der beiden  Kabel, wodurch sie leichter werden und somit besser transportiert werden können.

Der Lautsprecher ist sehr stabil und robust verarbeitet, wodurch wir von einer hohen Lebensdauer ausgehen. Einen Sturz sollte der Soundblock wohl unbeschadet überleben können. Uns gefällt die Verarbeitung von Cabstone sehr gut, sie zeigt die äußere Qualität des Produkts deutlich.

Technik

  • Wahlweise wireless per Bluetooth® oder Line IN
    (3, 5mm Klinke) zu betreiben
  • Bluetooth: 3.0 + EDR (A2DP, AVRCP, HFP)
  • Reichweite: max. 10 Meter
  • Leistung: 2 x 3 Watt
  • Membran: 2 x 40mm
  • Frequenzgang: 150Hz–20.000Hz
  • Woofer: 1 x 45 x 24 mm
  • Interner Akku mit bis zu 5 Stunden Laufzeit
    (je nach Musik und Betriebsmodus)
  • Akkukapazität: 900mAh
  • Integrierte Freisprechfunktion
  • Per Micro-USB aufladbar
  • Anschlüsse:
    1x Micro-USB (Ladebuchse),
    1x Line-IN (3,5 mm),
    1x Bluetooth® (kabellos)Akkutyp: Lithium-Polymer

Das interessante und damit auch ein Stück weit besondere an der Technik des Cabstone Soundblocks ist, dass dieser zwei integrierte Membranen mit jeweils 40mm Durchmesser hat. Diese Technik wird verwendet, um die Leistung (hier 6 Watt) zu erhöhen und damit eine lautere Musikwiedergabe bei guter Qualität zu gewährleisten. Beim Soundblock sorgt das Zusammenspiel beider Membranen sicherlich auch für den angegebenen 360 Grad Klang.

Soundqualität

Wir haben den Cabstone Soundblock ganz ausführlich getestet mit unterschiedlichen Liedern, selbstverständlich in bester Qualität, um ein möglichst breites Spektrum an Höhen und Tiefen abzudecken. Dabei haben wir natürlich auch verschiedene Ausrichtungen des Lautsprechers ausprobiert, um die beworbene Eigenschaft der 360 Grad Funktion zu testen. Da sich viele mobile Lautsprecher bei der Soundqualität deutlich unterscheiden zwischen AUX und Bluetooth Wiedergabe, haben wir beide Varianten getestet. Beim Soundblock haben wir dabei auch erhebliche Unterschiede feststellen müssen…

Zunächst möchten wir aber erstmal die Bluetooth Wiedergabe beschreiben. Hierbei klingt der Sound wunderbar, er ist laut und in sehr guter Qualität. Störgeräusche wie Rauschen, Knistern, Fiepsen, etc. sind absolut keine zu vernehmen, weder beim Koppeln, noch bei der Wiedergabe selbst. Der gesamte Raum wird prima ausgefüllt, auch in Bereichen, die nicht der direkten Ausrichtung des Lautsprechers liegen. Somit können wir das besondere Feature, die 360 Grad Funktion, bestätigen. Die Bässe und auch die Höhen kommen gut raus, nichts wirkt gedämpft oder unterdrückt. Für diese Größenkategorie ein sehr guter Lautsprecher.

Nun zur kabelgebundenen Wiedergabe via AUX. Der Sound ist extrem leise, hallt leicht und wirkt künstlich. Woran das wohl liegt? Wir haben den Soundblock bei dieser Variante zuerst mit dem mitgelieferten 3,5 mm Klinkenkabel im Flachbandformat getestet. Bei einem zweiten Testdurchlauf haben wir ein eigenes Klinkenkabel verwendet und plötzlich kam aus dem Soundblock der gewünschte Sound, wie er auch in der Bluetooth Wiedergabe zu vernehmen war. Das mitgelieferte AUX Kabel ist also schick, aber absoluter Schwachsinn. Dieses bitte nicht benutzen! Brauchbare 3,5mm Klinkenkabel gibt es ab ca. 3-4€.

Fazit

Sehr gerne würden wir dem Soundblock von Cabstone die volle Punktzahl geben, denn er überzeugt durch eine sehr gute Verarbeitung und durch die Musikqualität sowie Lautstärke. Er eignet sich prima für unterwegs, um ganze Räume zu beschallen. Die einzige Schwäche, wegen welcher wir auch einen halben Stern abziehen müssen, stellt das mitgelieferte AUX Kabel dar. Dieses ist in Anbetracht der schlechten Audioqualität nicht zu gebrauchen und sollte daher auch nicht verwendet werden. Daher empfehlen wir ein anderes AUX Kabel (Zusätzliche Kosten: ca. 3-4€). In einem Preis von 54,95€ (UVP) sollte es eigentlich kein Problem sein, ein vernünftiges Kabel beizulegen. Bis auf dieses Defizit sind wir aber begeistert vom Soundblock und halten daher auch, mit Ausnahme des Kabels, den Preis für angemessen.

 cabstone_soundblock_award_small