Wer zu Hause mehrere PCs aber nur einen Drucker hat, kennt das Problem: Man muss immer den PC einschalten, an dem der Drucker angeschlossen ist, um auch drucken zu können. Dies lässt sich mithilfe eines Printservers ändern, der den Drucker zum Netzwerkdrucker macht. Wir haben ein solches Gerät, den Digitus Fast Ethernet Print Server getestet…

Dieses Produkt wurde uns kostenfrei vom Hersteller zur Verfügung gestellt. Unsere Berichte werden stets nach unserem Leitbild verfasst. (Mehr Infos)

Erster Eindruck

Der Digitus Fast Ethernet Print Server ist ein kleines, sehr leichtes Gerät. Auf der Vorderseite befindet sich ein USB-Anschluss, auf der Rückseite sind ein LAN-Port, der Anschluss für das Netzteil sowie einige Kontrollleuchten zu finden. Das Gehäuse ist aus Plastik gefertigt und sauber verarbeitet. Des Weiteren gibt es von Digitus 5 Jahre Garantie auf den Printserver. Im Lieferumfang sind außerdem noch das Netzteil, das Benutzerhandbuch und eine Product-Support-CD enthalten. Um den Printserver nutzen zu können, benötigt man zusätzlich noch ein LAN-Kabel für die Netzwerkverbindung.

Technische Daten

  • Digitus DN-13003-1 Fast Ethernet Print Server
  • USB 2.0-Anschluss für einen Drucker
  • Abmessungen 73 x 65 x 29 mm
  • kompatibel mit dem IEEE 802.3 und IEEE 802.3u Ethernet-Standard
  • unterstützte Netzwerkprotokolle: TCP/IP, IPX/SPX, NetBEUI und Apple Talk
  • unterstützte Druckprotokolle: LPR, IPP, SMB/TCP Raw Printing und Unix Logical Druckprotokolle
  • unterstützt Peer-to-Peer-Drucken mit den o.g. Netzwerkprotokollen
  • unterstützt serverbasiertes Drucken (Novell NetWare und Windows)
  • kompatibel mit Windows, Novell NetWare 3.x und höher, Unix und Linux
  • unterstützt DHCP Server und Client-Protokolle
  • unterstützt webbasiertes Management, das Windows-Konfigurations-Utility und das SNMP-Protokoll

digitus-print-server-1

Drucken im Netzwerk

Wenn man im Heimnetzwerk mit mehreren Computern auf ein und denselben Drucker zugreifen möchte, ist dies bei Windows über eine Heimnetzgruppe möglich. Diese Variante hat allerdings den Nachteil, dass der PC mit welchem der Drucker verbunden ist eingeschaltet sein muss. Mit einem Printserver wird der Drucker zum Netzwerkgerät und ist somit direkt über alle PCs des Heimnetzes verfügbar.

Einrichtung

Die Einrichtung des Digitus Fast Ethernet Print Servers ist relativ leicht, wenn man ein paar Dinge beachtet. Unser Testdrucker ist ein HP Photosmart C4200 Series. Im Folgenden erklären wir die Einrichtung und Inbetriebnahme:

Zunächst ist es wichtig, in den Druckereinstellungen nicht den USB-Port, sondern den durch den Printserver hinzugefügten TCP/IP-Port des Druckers zu verwenden:

Print Server Installation

Zunächst muss man den Printserver mit dem Netzwerk (Router, Switch, o.ä.) und mit dem Drucker verbinden. Wenn beide Geräte eingeschaltet sind, startet man den Einrichtungsassistenten von der Support-CD. Im zweiten Schritt sucht die Software automatisch alle verbundenen Printserver im Netzwerk:

Print Server Installation 3

Nun ist es möglich einige Einstellungen anzupassen. Zum Beispiel kann man dem Print Server eine statische IP-Adresse zuweisen. Hier ist es wichtig, dem Gerät eine IP-Adresse zu geben, die garantiert kein anderes Gerät verwendet (in unserem Fall 192.168.2.250, also keine niedrige Zahl im hinteren Teil, dem Host-Adressteil).

Konfiguration

Nach dem Auswählen des Druckers ist die Konfiguration bereits abgeschlossen:

Print Server Installation 2

Jetzt muss man in der Systemsteuerung unter “Geräte und Drucker” den Drucker am TCP/IP-Port noch als Standarddrucker auswählen, da unser “HP Photosmart Series 4200 an xy-PC” nicht mehr verfügbar ist. Dies gilt natürlich auch für alle weiteren Computer im Heimnetzwwerk.

Weitere Informationen zum Einrichten eines Digitus-Printservers finden sich auch im Digitus-Wiki.

Fazit

Der Digitus Fast Ethernet Print Server ist ein kompaktes, gut verarbeitetes Gerät, mit dessen Hilfe das Drucken über den neu erstellten Netzwerkdrucker ohne Umwege zuverlässig funktioniert. Die Einrichtung ist mit der Software ziemlich einfach und in kurzer Zeit fertiggestellt. Mit einem Preis von ca. 35€ ist der Printserver nicht besonders teuer und für den Gebrauch im Heimnetzwerk absolut zu empfehlen. Ein weiterer Pluspunkt sind 5 Jahre Garantie von Digitus auf dieses Gerät. Von TechFire gibt es für den Digitus Fast Ethernet Print Server 4,5 Sterne!

Digitus Fast Ethernet Print Server award