Multifunktionsserver sind sehr nützlich, wenn man den Zugriff auf Speichermedien, Mobilgeräte oder Drucker im Netzwerk ermöglichen will. Sie erleichtern somit den Zugriff auf Daten für mehrere Benutzer oder machen einen Drucker zum Netzwerkdrucker. Wir haben ein Gerät mit dieser Funktionalität, einen Digitus Multifunction Network Server getestet…

Dieses Produkt wurde uns kostenfrei vom Hersteller zur Verfügung gestellt. Unsere Berichte werden stets nach unserem Leitbild verfasst. (Mehr Infos)

Erster Eindruck

Der Digitus 1-Port USB 2.0 Multifunction Network Server (DN-13020) ist ein sehr kleines, leichtes Gerät, welches man sowohl als Print-Server für Multifunktionsdrucker, als auch als NAS (Network Attached Storage) und Netzwerk-USB-Hub nutzen kann. Er ist ideal für Multifunktionsdrucker geeignet und unterstützt alle Arten von Druckern sowie eine Vielzahl von Speichermedien und Mobilgeräten. Des Weiteren ist der USB-Port durch einen Hub erweiterbar, womit die Einsatzmöglichkeiten ausgeweitet werden können. Im Lieferumfang befinden sich noch das Netzteil, die Schnellinstallationsanleitung in Deutsch und Englisch sowie die Support-CD mit dem Treiber.

Technische Daten

  • unterstützt Windows XP/Vista/7/8 und Mac OS 10.x
  • unterstützt alle Arten von Druckern
  • unterstützt DVD-Laufwerke, TV-Tuner, Kameras und Webcams
  • unterstützt iPods, iPads, iPhones und viele weitere Mobilgeräte
  • 10/100 Mbps LAN
  • bietet FTP, SMB und CIFS-Server
  • erweiterbarer USB-Port

digitus-mfs-1

Einrichtung

Einrichtung (1)

Nach dem Installieren der Software startet man das UDS Control Center. Hier werden alle verfügbaren Digitus-Server mit den jeweils angeschlossenen Geräten aufgeführt. Wir haben den Server und die zugehörige Software anhand unseres Multifunktionsdruckers getestet.

Einrichtung (2)

Ohne weitere Schritte ist der angeschlossene Drucker funktionsfähig und kann benutzt werden. Um nicht bei jedem Druck das Control Center öffnen zu müssen, kann man “Automatische Verbindung – Drucker” anklicken. Jetzt funktioniert Drucken genau, wie bei einer direkten USB-Verbindung ohne Umweg über die Software.

Einrichtung-3

Für weitere Einstellungsmöglichkeiten kann man “Server konfigurieren” aufrufen und über den Web-Browser (User: admin, Passwort: admin) Anpassungen vornehmen. Zum Beispiel kann man hier eine statische IP-Adresse festlegen, unter der der Server dann immer erreichbar ist.

Config

Um weiteren Benutzern den Zugriff auf den Drucker/Speicher zu ermöglichen, muss selbstverständlich auf jedem PC der passende Treiber installiert werden. Für den Betrieb mit Windows 8 ist es wichtig, nicht den Treiber von der CD, sondern den “Driver Win8” von der Website unter “Support” herunterzuladen. Dort sind außerdem weitere Informationen zur Einrichtung, technische Daten sowie weitere Downloads zu finden.

Software

Für die Nutzung des Servers mit einem Multifunktionsdrucker muss natürlich auch Scannen über das Netzwerk möglich sein. Man kann sowohl die Scannsoftware aus dem UDS Control Center verwenden, als auch die des Druckerherstellers. Für die Funktion letzterer kann ein Klick auf “Netzwerk Scanner” zum Verbinden nötig sein. Der folgende Ausschnitt zeigt die Digitus-Scannsoftware:

Scannen1

Fazit

Der Digitus 1-Port USB 2.0 Multifunction Network Server ist ein sehr nützliches und kompaktes Gerät. Die Verarbeitung ist gut, die Funktionen sind vielfältig und der erweiterbare USB-Port ermöglicht eine umfangreichere Nutzung. Die Einrichtung mit der Software ist einfach und schnell erledigt. Der Preis für den Server ist verglichen mit den Einsatzmöglichkeiten durchaus angemessen, weil er ab ca. 45€ zu haben ist. Da wir keine Mängel feststellen konnten und es obendrein 5 Jahre Garantie auf dieses Gerät gibt, können wir 5 Sterne vergeben!

Multifunction Network Server award