Windows für unterwegs? Zu Zeiten von Smartphones und Tablets ist das kein Problem. Wir hatten das neue Lenovo Yoga Tablet 2, ein vollwertiges Windows Tablet, im Test und berichten über die Stärken und Schwächen des 8 Zoll kleinen Tablet PCs.

Dieses Produkt wurde uns kostenfrei vom Hersteller zur Verfügung gestellt. Unsere Berichte werden stets nach unserem Leitbild verfasst. (Mehr Infos)

Erster Eindruck

Lenovos Yoga Reihe, sowohl bei den Ultrabooks, als auch bei den Tablets, ist für ihre großzügige Flexibilität bekannt. Daher ist auch das Lenovo Yoga Tablet 2 entsprechend gelenkig. An der langen Kante ist nämlich eine Art (abgespeckte) Dockingstation fest integriert. Diese dient vor allem als Ständer und lässt sich in einem beliebigen Winkel (<= 180°) einstellen, wodurch das Tablet in verschiedenen Positionen aufgestellt oder sogar aufgehangen werden kann.

Dieser Standfuß hat allerdings noch weitere nützliche Funktionen. In ihm sind nicht nur die Dolby Sourround Lautsprecher von JBL verbaut, sowie der AUX Audio-Anschluss, der Rückkamera und der Powerbutton, sondern er bietet auch noch ausreichend Platz für einen großen Akku, der in klassischen Tablets (ohne integrierten Standfuß) eher weniger Platz findet. Klappt man den Standfuß auf, so entdeckt man einen Slot für eine Micro SD Karte.

dsc_0049

Verarbeitet ist das Lenovo Yoga Tablet 2, so wie wir es von Lenovo gewöhnt sind, sehr robust und hochwertig. Sollte es einmal aus der Hand rutschen und auf dem Boden landen, haben wir wenig Bedenken, dass das Tablet diesen Sturz nicht überstehen sollte. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann aber auch gegen Aufpreis eine erweiterte Garantie mit Unfallschutz dazu buchen.

Technik

Hauptmerkmale

  • Prozessor: Intel® Atom™ Z3745 Prozessor, 1,33GHz 1066GHz 2MB
  • Arbeitsspeicher: 2GB DDR3 RAM
  • Speicherkapazität: 32 GB
  • Display: 20,3 cm (8″) IPS-Display (1.920 x 1.200)
  • Akku: 2 Cell Li-Cylindrical
  • Akkulaufzeit: Bis zu 15 Stunden (maximal)
  • Kameras: 8-MP-AF-Rückkamera (f2.2); 1,6-MP-FF-Frontkamera
  • Software: Windows 8.1 with Bing 32 Bit; Office 365
  • Maße: 148,9 x 210 x 2,7–7,0 mm
  • Gewicht: ca. 426 g

Schnittstellen

  • Micro USB 2.0
  • Bluetooth 4.0
  • WLAN 802.11abgn
  • Micro SD Kartenslot
  • AUX Anschluss

Ein SIM-Kartenslot ist leider nicht eingebaut. Daher ist eine mobile Internetverbindung, wenn kein WLAN verfügbar ist, nur über Umwege möglich. Dies lässt sich beispielsweise durch das Verwenden eines Surfsticks, mobilen WLAN Routers oder Tethering mit dem Smartphone umsetzen. Ein weiterer Kritikpunkt an dieser Stelle ist, dass auch kein USB 3.0 verbaut wurde und somit keine Datenübertragungen mit Super Speed möglich sind.

Leistung

Für die Leistung des Lenovo Yoga Tablet 2 sorgen der Intel Atom Z3745 Prozessor, 2GB DDR3 RAM und der interne 32 GB Flashspeicher.
Bei der hier verbauten QuadCore CPU mit 1,33 GHz pro Kern handelt es sich um einen Prozessor der mittleren Leistungsklasse, der im Vergleich zu den Prozessoren anderer Tablets zwar weniger Leistung bringt, aber dafür auch sparsamer mit dem Akku umgeht. Allerdings sind Standardaufgaben, wie im Internet surfen, arbeiten mit Office und das Benutzen von Multimediaapplikationen keine Herausforderung für das Windows Tablet. Auch anspruchsvollere Aufgaben werden flüssig und schnell bearbeitet, wie beispielsweise das Wiedergeben eines Full HD Films.

Die Hardware des Tablets bringt außerdem neben des sparsamen Umgangs mit der Akkukapazität noch einen weiteren Vorteil mit sich. Wir können nirgends einen Lüfterschacht finden, denn das Yoga Tablet 2 arbeitet auch ohne sehr zuverlässig. Daher ist die Hardware besser vor Staub geschützt und nervige Geräusche eines Lüfters gibt es nicht. Trotzdem bleibt das Tablet gesund kühl. Lastet man das Gerät stark aus, so wird es zwar deutlich wärmer, aber nicht glühend heiß. Alles in allem macht es daher einen gesunden Eindruck.

Kameras

Zur Ausstattung des Lenovo Yoga Tablet 2 gehören außerdem zwei Kameras: eine vorne und die andere hinten. Die Front-Kamera hat eine Auflösung von 1,6 Megapixeln und die Backkamera 8 Megapixel mit Autofokus. Ein Blitzlicht ist nicht integriert. Die Bildqualität der Frontkamera ist, wie bei Smartphones und Tablets üblich, nicht gestochen scharf, aber dennoch vollkommen ausreichend, um sich in Skype zu zeigen oder Selfies aufzunehmen. Die Back-Kamera eignet sich ebenfalls gut für Schnappschüsse. Mit ihr haben wir ein Bild aufgenommen, wovon Du dich am besten selbst überzeugen solltest.

WIN_20150413_142046
Starte hier den Download, um das Foto in Originalgröße zu sehen.

Display

Das Yoga Tablet 2 ist mit einem 8 Zoll (20,3 cm) großem Display ausgestattet, was durch die Auflösung von 1920×1200 Pixeln die scharfe Wiedergabe von Full HD Material (Videos, Bilder, etc.) zulässt. Es ist sehr farbenfroh und wirkt dadurch sehr natürlich. Durch einen Licht-Sensor stellt sich die Helligkeit automatisch auf das beste Verhältnis zwischen Lichteinfall und Energiesparen ein. Natürlich kann dies auch manuell gesteuert werden. Auch die Maximale Helligkeit ist überzeugend, so dass das Display auch im Sonnenlicht noch gut zu erkennen ist.

Beim Yoga Tablet 2 setzt Lenovo außerdem noch zusätzlich auf die sogenannte Anypen-Technik. Dadurch ist es möglich das Touchscreen Display nicht nur mit den Fingern, sondern auch mit jeder kleinen Metallfläche, wie beispielsweise der Spitze eines Kugelschreibers, zu bedienen. In unserem Test funktioniert dies einwandfrei. Da es sich bei dem Yoga Tablet 2 (8″ Version) um ein kleineres Tablet handelt, bei dem daher auch die Schaltflächen kleiner sind, finden wir diese Funktion für besonders praktisch.

Akku

Im Lenovo Tablet ist ein 2 Cell Li-Cylindrical Akku mit einer Kapazität von 30 Wattstunden integriert. Dieser sitzt im dickeren Bereich (Standfuß) des Tablets und hat daher sehr viel Platz, um das Yoga Tablet 2 lange mit Energie versorgen zu können. Auch in unseren Tests hält der Akku immer lange durch.

Leider sind Akkus generell, egal von welchem Hersteller, immer noch Verschleißteile, die mit der Zeit ihre Leistung verlieren. Auszutauschen ist der Akku leider nicht so einfach wie bei vielen Smartphones, jedoch lässt sich auch dies theoretisch selbst lösen. Allerdings gibt es derzeit nicht die Möglichkeit passende Akkus einzeln zu erwerben. Sollte der Akku also den Geist aufgeben, ist man auf den Lenovo Reparaturservice angewiesen, der dann den Akku austauscht. Einen genauen Preis für diesen Service kann man uns aber nicht nennen. Dieser hängt dann vom Einzelfall ab, wie der Art des Defekts und der Garantie.

Software

Als Betriebssystem dient derzeit Windows 8.1 oder Android 4.4 KitKat. Bei unserem Testgerät handelt es sich um die Windows Variante, weshalb wir nur auf diese näher eingehen.

Die vorinstallierte Windows 8.1 Version entspricht der vollwertigen Windows Version „Windows mit Bing“ der 32bit Architektur. Dabei handelt es sich zwar um eine Gratisversion von Windows 8.1, jedoch hat dies eigentlich keine besonderen Einschränkungen gegenüber der kostenpflichtigen Versionen von Windows 8.1. So kann beispielsweise Bing nicht als Standardsuchmaschiene im Internet Explorer geändert werden. Bei anderen Browsern wie Chrome, Firefox und co. ist dies aber möglich. Wir finden diese Lösung daher für sehr gut, da Lenovo an dieser Stelle sinnvoll gespart hat und somit der Kaufpreis des Tablets nicht unnötig angehoben wird.
Ob es für diese Windows Version aber auch das von Microsoft geplante kostenlose Upgrade auf Windows 10 geben wird, ist derzeit noch unklar. Wir können uns dies aber sehr gut vorstellen.

windows_yoga_tablet_2

Neben Windows 8.1 wird das Lenovo Yoga Tablet 2 auch mit Microsoft Office 365 ausgeliefert. Dieses Paket ist vorinstalliert und der Aktivierungscode liegt bei. Ab dem Tag der Aktivierung ist dann die immer aktuellste Office Version (derzeit noch 2013) für 365 Tage zu nutzen. Installieren darf man das Software Paket sogar auf einem Tablet und zusätzlich einem Windows oder Mac-PC. Außerdem ist 1TB Onlinespeicher und 60 Freiminuten pro Monat für Skype enthalten.

Fazit

In unserem Test konnte das Lenovo Yoga Tablet 2 überzeugen. Es ist sehr gut und robust verarbeitet und bietet für den Preis von ca. 250€ tolle Funktionen, sowie eine angemessene Leistung. Der Akku und das Display sind ebenfalls als besonders positive Merkmale zu nennen. Außerdem ist Office 365 im Preis enthalten.

Als kleine Schwäche erweist sich, dass das Austauschen des Akkus eher kompliziert gehalten ist. Außerdem finden wir es schade, dass nur bei dem großen 10 Zoll Bruder (mit Windows oder Android) und dem 8 Zoll Bruder mit Android ein LTE Modul und SIM Kartenslot auf Wunsch verbaut ist.

Besonders zum Surfen und für kleinere Office Arbeiten, sowie Multimedia Anwendungen ist das Yoga Tablet 2 mit Windows sehr zu empfehlen. Daher vergeben wir dem Tablet eine Note von 4,5 Sternen.

 lenovo_yoga_tablet_2_award_small