Fast jeder kennt die nervige Situation von verknoteten oder zu kurzen Kopfhörerkabeln am Smartphone. Neben Bluetooth-Kopfhörern gibt es auch die Alternative eines Bluetooth-Receivers, um dieses Problem in den Griff zu bekommen. Einen solchen Bluetooth-Receiver mit Kopfhörerausgang gibt es unter anderem von Antec. Ob er hält, was er verspricht, haben wir für Dich getestet…

Dieses Produkt wurde uns kostenfrei vom Hersteller zur Verfügung gestellt. Unsere Berichte werden stets nach unserem Leitbild verfasst. (Mehr Infos)

Erster Eindruck

Der Bluetooth-Receiver ist ein sehr kleines, handliches Gerät mit ansprechendem Design. Es ist in 5 Farben erhältlich und ist mit einem verspiegelten Bedienfeld ausgestattet. Das gain wird per MicroUSB aufgeladen und bietet den gewöhnlichen 3,5 mm-Klinkenanschluss. An der Unterseite befindet sich eine Halteklammer zum Befestigen an der Kleidung. Aufgrund des geringen Gewichts des gains garantiert diese Klammer auf jeden Fall festen Halt.  Die Verarbeitung ist sehr hochwertig, womit der Bluetooth-Receiver optisch und qualitativ überzeugt. Im Lieferumfang finden wir außerdem noch das Benutzerhandbuch in 9 Sprachen, ein MicroUSB-Kabel und ein gutes Paar In-Ear-Kopfhörer. Dafür sind verschiedene Ersatz-Aufsätze mit dabei.

a.m.p. gain

Technische Daten

  • Bluetooth V3.0+ED (10m Reichweite)
  • Frequenzbereich: 2.4 ~ 2.480 GHz
  • Lithium-lonen-Akku mit  3,7V
  • 6 Stunden Akkulaufzeit
  • 3,5 mm Audio-Ausgang
  • MicroUSB-Eingang zum Aufladen
  • integriertes Mikrofon
  • Tastensperre
  • Abmessungen: 40,5 x 24 x 15,5 mm

blau-2_0

Funktionen und Handhabung

Der Bluetooth-Receiver dient natürlich in erster Linie als Alternative zum Kabelsalat eines Standard-Kopfhörers, kann aber auch dafür benutzt werden, jedes nicht bluetoothfähige Wiedergabegerät kabellos mit Smartphone oder Tablet anzusteuern.

Während des Musikhörens ist es möglich, über die Multifunktionstaste Anrufe anzunehmen. Mit dem integrierten Mikrofon kann man als Anrufer klar und deutlich verstehen, was in den Bluetooth-Receiver gesprochen wird.

Das recht kurze Kabel der Kopfhörer verhindert die Entstehung von allzu großen Knoten und zusammen mit der Halteklammer kann man das gain auch gut mit zum Sport nehmen. Allerdings reicht das Kabel nicht bis zum Hosenbund und muss am Ärmel oder auf Brusthöhe an der Kleidung befestigt werden. Knotenbildung kann man aber trotz allem nicht verhindern.

Sound

Die mitgelieferten Kopfhörer haben einen guten Klang, welchen wir an verschiedenen Quellen festgestellt haben. Allerdings ist bei der Musikwiedergabe über das gain ein deutliches Rauschen zu hören. Auch, wenn die Musik beginnt, ist es noch leise hörbar. Dieses störende Rauschen haben wir im Test mit mehreren Smartphones festgestellt.

Fazit

Der a.m.p. Bluetooth-Receiver ist ein nützliches kleines Gerät zum Wiedergeben von Musik auf verschiedenen Endgeräten. Die Verarbeitungsqualität ist sehr gut und das Mikrofon ist für das kleine Gerät ebenfalls prima. Allerdings kann das gain aufgrund der geringeren Flexibilität nicht ganz mit reinen Bluetooth-Kopfhörern mithalten. Die Wiedergabequalität der Kombination Receiver-Kopfhörer ließ in unserem Test leider zu wünschen übrig. Der Preis von ca. 35€ ist für Kopfhörer und Receiver in Ordnung, allerdings konnte uns das a.m.p. gain nicht restlos überzeugen. Dafür vergeben wir 2,5 Sterne.

amp gain award