WLAN-Verbindung zu schwach. Wer kennt das nicht? Immer wieder wird die Verbindung zum Internet unterbrochen und das ganze hin und her geht einem irgendwann richtig auf die Nerven. Als Lösung dafür gibt es u.a. Wi-Fi Repeater. Den Linksys AC1200 Amplify möchten wir Dir daher nun vorstellen.

Dieses Produkt wurde uns kostenfrei vom Hersteller zur Verfügung gestellt. Unsere Berichte werden stets nach unserem Leitbild verfasst. (Mehr Infos)

Erster Eindruck

Der Repeater Linksys AC1200 Amplify mit der Modelnummer RE6700 tritt als sehr robustes und stabil gebautes Gerät auf. Es sind viele tolle Besonderheiten beim ersten Betrachten zu erkennen. So verfügt der AC1200 Amplify über zwei bewegliche Antennen, einen Ethernet-Anschluss, einen An-/Ausschalter, einer WPS Taste, einem Resetknopf und eine integrierte Steckdose, damit der Repeater keinen Platz der Steckdose belegt, der bereits für ein anderes Gerät reserviert ist. Mitgeliefert wird neben dem RE6700 auch eine Bedienungsanleitung.

610tglhxqal-_sl1500_

Installation

Prinzipiell sollte die Installation des AC1200 Amplify simple und schnell von statten gehen. Dazu hat Linksys in der Repeatersoftware sogar eine Grafik eingebaut, die anzeigt, ob der Repeater an einer sinnvollen Stelle platziert worden ist. Installiert wird der Linksys Repeater in wenigen Minuten mit einem Smartphone, Tablet oder Notebook. Dies ist kabellos über WLAN oder auch mit Kabel über den Ethernetport des AC1200 möglich. Damit sind eigentlich alle Möglichkeiten geboten, so dass jeder ein passendes Gerät zur Konfiguration und Installation zu Hause haben sollte.

Da der RE6700 mit beiden aktuellen WLAN Frequenzen (2,4 und 5 GHz) arbeiten kann, kann dies flexibel oder optional beides gewählt werden. In letzterem Fall legt der AC1200 Amplify zwei neue WLAN Netzwerke an, für jede Frequenz ein eigenes. Dadurch werden Geräte bedient, die die 5 GHz Frequenz noch nicht unterstützen, sowie Geräte, bei denen man das schnelle WLAN Netz nutzen kann und möchte. Eine sehr knappe Bedienungsanleitung soll bei der Installation als Unterstützung dienen. Hier werden aber nur die ersten Schritte erläutert, der Rest wird in der Software selbst beschrieben.

Leider hat in unserem Praxistest die Installation nicht so reibungslos geklappt wie eigentlich vorgesehen. Als in unserem Router das 5 GHz und das 2,4 GHz Netz aktiv war und wir den Repeater mit dem 2,4 GHz Netz verbunden haben, hat dies vermutlich zu einem Konflikt geführt, wodurch wir eine sehr langsame und instabile Verbindung erhielten.
In einem zweiten Anlauf haben wir im Router 5 GHz komplett deaktiviert und erst nach erfolgreicher Einrichtung des Repeaters das Netzwerk wieder aktiv gesetzt und ebenfalls mit dem Repeater verbunden. Nun funktioniert alles. Wir vermuten, dass dies bei uns nicht der Regelfall ist und dies eventuell mit unserem Router und dessen Voreinstellungen zusammenhängt.

Besonderheiten

Linksys hat bei dem RE6700 einen Ethernetport eingebaut. Dieser kann nicht nur zum Konfigurieren des Repeaters genutzt werden, sondern auch um entweder den Router per Kabel mit dem Repeater zu verbinden oder um die Verbindung zwischen Repeater und PC via Kabel zu gestalten. Dies kann sehr nützlich sein, wenn der PC beispielsweise über kein WLAN Modul verfügt.

Sendeleistung

Wichtig bei einem Repeater ist natürlich die Sendeleistung, denn man möchte sein Netzwerk schließlich erweitern. Wir empfinden die Leistung der eigenen Netze vom Repeater als sehr gut. Das Netzwerk des RE6700 Wi-Fi Repeaters hat sowohl im 5 GHz als auch im 2,4 GHz Bereich eine sehr positive Reichweite und dient unter diesem Aspekt als gute Erweiterung für das Heimnetzwerk.

Im Praxistest zeigen sich die Netzwerke des Repeaters als sehr stabil. Ausfälle oder Störungen konnten wir keine feststellen. Allerdings verhält es sich mit der Geschwindigkeit nicht besonders gut. Der Linksys AC1200 wirkt dabei eher als “Bremse”, da durch dessen WLAN Netzwerk offensichtlich einiges an Bandbreite verloren geht. Bei einem vertraglichen Downspeed von 120 MBit/s, der durch direkte Verbindung zum Router auch locker erreicht wird, fallen bei Zwischenschalten des Repeaters einige MBit/s weg. Um dies noch besser zu testen haben wir den Repeater in einem Nebenraum installiert. Hier haben wir einmal unsere Geräte mit dem Router verbunden, einen Speedtest durchgeführt und zum Vergleich an exakt der selben Stelle den Repeater aufgestellt, die Geräte mit diesem verbunden und ebenfalls einen Speedtest durchgeführt. Die Unterschiede sind deutlich zu erkennen.
In unserem Fall können wir auf den Geschwindigkeitsverlust verzichten, denn es bleibt dennoch genug Speed für die meisten Standardanwendungen. Wenn aber beispielsweise in Full HD gestreamt werden soll, könnte es an der ein oder anderen Stelle kritisch werden. Beachten sollte man, dass Repeater generell ein Hindernis im Netzwerk darstellen und dabei auch eine gewisse Bandbreite verloren geht, allerdings sollte dies nicht so viel sein wie bei uns.

Fazit

Der Linksys AC1200 Amplify RE6700 ist ein sehr vielseitiger Repeater. Einerseits glänzt er durch seine tolle Verarbeitung und den Zusatzfunktionen durch den Ethernetport sowie dem guten WLAN Netzwerk, welches er aufbaut. Dadurch wird eine hohe Reichweite des Repeaters erzielt. Negativ ist allerdings auf der anderen Seite zu betrachten, dass die eingehende Geschwindigkeit doch sehr reduziert weitergegeben wird. Daher empfinden wir den recht hohen Preis von derzeit ca. 120€ für nicht gerechtfertigt. In dieser Preisklasse dürfen wir mehr erwarten. So kommen wir schließlich auf unser Endergebnis von 3 Sternen mit dem Titel “Zufriedenstellend aber ausbaufähig”.

linksys_re6700_award_small