Ein schallgedämmtes Gehäuse? Ja! Von Fractal Design gibt es ein neues PC-Gehäuse, das “Fractal Design Define S”. Fractal Design hat ein Gehäuse auf den Markt gebracht, welches schallgedämmt und optimal für eine Wasserkühlung sein soll. Ob das Gehäuse sein Geld wert ist, schauen wir uns in diesem Test an…

Dieses Produkt wurde uns kostenfrei vom Hersteller zur Verfügung gestellt. Unsere Berichte werden stets nach unserem Leitbild verfasst. (Mehr Infos)

Erster Eindruck

Das Define S wird in einem recht großen, aber schlichten Paket geliefert (siehe Galerie). Es ist, wie schon erwähnt, ein schallgedämmtes Gehäuse, welches sehr schwer ist und auch sehr gut gedämmte Seitenwände hat. Das spricht schon beim ersten Eindruck von sehr guter Qualität. Auch wenn man hinein schaut, sieht man direkt das es ein sehr großräumiges Gehäuse ist, da es für einen PC mit Wasserkühlung optimiert ist. Das PC Gehäuse ist aus Stahl und Kunststoff. Es ist innen, sowie auch außen, komplett schwarz lackiert. Alles in allem ist es schon beim ersten Eindruck ein sehr hochwertiges PC Gehäuse.

Design

Das Fractal Design Define S wird ist nur in der Farbe Schwarz angeboten. Diese Farbe betrifft das gesamte Gehäuse, also Außen- sowie auch Innenleben. Die Vorderseite hat eine gebürstete Kontur. Der Powerknopf, sowie auch die beiden USB 3.0 Anschlüsse auf der Oberseite, der Neustartknopf und der Stecker für Mikrofon und Headset, haben vom Design her einen sehr guten Platz. Unterhalb des Powerknopfs befindet sich noch eine blau leuchtende LED.

20150819_172922

Innenraum und Ausstattung

Auf der Oberseite des Gehäuses sind alle wichtiges Dinge zu finden. Hier sind der Powerbutton, sowie auch der Resetknopf und 2 USB 3.0 Anschlüsse vorhanden. Ein 3,5mm Audio In- und Output sind hier auch zu finden. Sowie eine HDD LED. Innen gibt es folgendes an Hardware:

  • 3x 2,5 Zoll Laufwerke (HDD)
  • 3x 3,5 Zoll Laufwerke (HDD)
  • 2x 2,5 Zoll Laufwerke (SSD und HDD)
  • ATX, Micro-ATX oder Mini-ITX Board
  • 3x 120/140 mm Lüfter (Front, 1x 140 mm vorinstalliert)
  • 1x 120/140 mm Lüfter (Rückwand, 1x 140 mm vorinstalliert)
  • 3x 120/140 mm oder 1x 180 mm Lüfter mit 165-mm-Montageabstand (Deckel, optional)
  • 1x 120/140 mm Lüfter (Boden, optional)
  • 1 x 120/140 mm Lüfter (Seitenteil, optional, nur bei Standardvariante)

Das Fractal Design Define S wiegt 9,1 kg. Die Seitenwände sind gedämmt, um möglichst wenig Geräusche nach außen durchdringen zu lassen. Das ist sehr vorteilhaft.

20150819_180201

Fractal entscheidet sich bei diesem Gehäuse für eine Front die nicht als Tür dient, aber trotzdem abnehmbar ist. Der Lüfter an der Front ist nach oben und unten verschiebbar. Er muss also nicht zwangsweise mittig platziert sein. Zusätzlich gibt es noch die Möglichkeit zwei weitere Lüfter an der Front zu platzieren. Im Gehäuse wurde also sehr viel platz für Lüfter gelassen, was ziemlich cool ist. Man hat sehr viel Platz für die Hardware, wie man auf den folgenden Bilder sehen kann. Rechts ist noch jede Menge Platz, da dieser normalerweise für die Wasserkühlung benötigt wird. Das ist sehr cool für die Leute ohne Wasserkühlung.
20151025_153412 Test

 20151025_153441 Test

Fazit

Das Fractal Design Define S ist gut verarbeitetes Gehäuse. Dadurch dass das Gehäuse schallgedämmt ist, lässt es wenig Geräusche nach außen dringen. Ein weiterer Pluspunkt ist, das es sehr viel Platz im inneren hat, was die Kabelverteilung und den Einbau der Hardware erleichtert, da man einfach mehr Platz hat als in anderen Gehäusen. Es gibt sehr viel Platz für Lüfter um das Fractal Design Define S im inneren mehr als ausreichend zu kühlen. Das gesamte Gehäuse macht einen sehr hochwertigen Eindruck. Wir finden es sehr schade, dass es an der Front keinen Platz für eine CD oder DVD Laufwerk gibt, da der Platz für die Lüfter benötigt wird. Das Fractal Design Define S kostet aktuell 80,-€. Es hat ein schönes Design, eine gute Verarbeitung und ist definitiv sein Geld wert. Es bekommt von uns 4 von 5 Sternen.

award_small