Vor ein paar Wochen hatten wir Gigasets erstes Smartphone, das ME im Test. Insgesamt hat sich das Gerät sehr gemischt gezeigt, denn die Hardware und Leistung ist super, jedoch zeigte der Test, dass die Software des Gigaset MEs noch in den Kinderschuhen steckt. Heute ist aber ein großes Update erschienen, das einige Fehler behebt und neue Funktionen bringt.

Das Update ist 65 MB groß, trägt die Versionsnummer GS55-6_EU00_V1.0.20151214R und seit heute verfügbar. Der Changelog, der vom Updater angezeigt wird ist allerdings nicht vollständig, dafür zeigen wir unten stehend alle Änderungen im Überblick. Unser Erster Eindruck der aktualisierten Version ist sehr positiv. Es wurden sehr viele Fehler behoben und sogar einige Neuerungen gebracht und das alles (im Vergleich zum Erscheinungsdatum des vorherigen Updates) in recht kurzer Zeit. Scheinbar hat Gigaset die Probleme erkannt und steuert in die richtige Richtung. Wir sind gespannt, was uns in Zukunft erwartet und wie zuverlässig das bereits angekündigte Android 6.0 Lollypop auf dem Gigaset ME laufen wird.

gigaset_me_update_android

Bei dem heutigen Update ist die wahrscheinlich interessanteste Änderung für die meisten wohl, dass die Benachrichtigungs-LED nun auch von anderen Apps angesteuert werden kann. Auch die verbesserte SIM-Kartenverwaltung sollte für einige Nutzer sehr positiv sein.

Changelog:

Audio
– Zur Optimierung der Audioqualität können beide Optionen HiFi und Dirac gleichzeitig ausgewählt werden
– Verschiedene weitere Verbesserungen der Video- und Musik-Apps

Benachrichtigung
– In der Benachrichtigungsleiste können auch längere Nachrichten angezeigt werden
– LED-Benachrichtigungsanzeige zeigt jetzt alle Benachrichtigungen an

Einstellungen
– SIM-Karten können in den Einstellungen deaktiviert werden
– Die Namen der SIM Karten können in den Einstellungen der Telefon App geändert werden
– Anzeige des Datenverbrauchs in den Systemeinstellungen hinzugefügt

Health App
– Bei Benutzung des Schrittzählers wird die gelaufene Strecke auf der Karte angezeigt
– Anzeige der Trainingszeit, Entfernung und des Kalorienverbrauchs
– Verschiedene weitere Health App-Optimierungen

Foto & Video
– Die Kamera-App bietet unter „Schönheit“ eine neue Face Lift-Funktion an.
– Beim Abspielen von Videos aus der Galerie werden Querbildformate automatisch gedreht
– Bei Bildbearbeitung werden Original und das geänderte Bild gespeichert

Verschiedenes
– Anzeige des Netzbetreibers oder des SIM Karten Namens in der Telefon-App
– In der Liste der Nachrichten wird die Anzahl der ungelesenen Nachrichten angezeigt
– Verschiedene Verbesserungen des Power Managements
– Bei der Installation von neuen Apps kann vorab ein Virusscan durchgeführt werden
– Weitere Optimierungen des Viren Scanners
– Taschenrechnerfunktionen verbessert
– Erkennung des Fingerabdrucksensors optimiert
– Verschiedene weitere Bugfixes und Optimierungen

Quelle: http://forum.gigaset.com/posts/list/20888.page