Suchst Du einen Drucker, der im Din A3 Druckenformat drucken kann? Der Hersteller Brother hat einen neuen Drucker auf den Markt gebracht. Ob sich ein Kauf lohnt, erfährst du in diesem Review…

Dieses Produkt wurde uns kostenfrei vom Hersteller zur Verfügung gestellt. Unsere Berichte werden stets nach unserem Leitbild verfasst. (Mehr Infos)

Erster Eindruck

Auf den ersten Blick wirkt der Brother MFC-J4420DW relativ schwer. Die Ober- und Unterseite, sowie auch die rechte und linke Seite des Druckers sind aus Plastik. Das Material ist jedoch sehr gut verarbeitet. Von außen kann man bei dem Brother MFC-J4420DW also erst einmal nichts bemängeln.

20160324_1654311

Design

Das Design des Brother MFC-J4420DW ist sehr kompakt und alles andere als schlecht. Er ist nur in der Farbe Schwarz-Weiß erhältlich. Auf der Vorderseite hat man ein kleines Display mit Touchfunktion. Links vom Display befindet sich eine Klappe, unter der sich ein USB-Anschluss versteckt. Auf der Klappe ist der Schriftzug “Brother” zu sehen. Das macht sich optisch sehr gut. Auf der rechten Seite des Displays befindet sich der Powerbutton und darunter ein Wi-Fi Symbol. Alles in allem sieht der Drucker von vorne sehr gut aus und hat insgesamt vom Äußeren her eine sehr gute Ausstattung.

Technische Daten

Druckauflösung Bis zu 6.000 x 1.200 dpi
LCD-Farbdisplay 6,8 cm Touchscreen-Farbdisplay
Kopiergeschwindigkeit DIN A4 Bis zu 12 Seiten/Min. S/W
Bis zu 9 Seiten/Min. in Farbe (gemäß ISO/IEC 24735)
Speicher 128 MB
Integrierter LAN-/WLAN-MFC-Server Drucken, Scannen und Faxen im WLAN
Abmessungen (BxHxT) 480 x 188 x 290 mm
Leistungsaufnahme In Betrieb: 23 W
In Bereitschaft: 5,5 W
Ausgeschaltet (Faxempfangsmodus): 0,04 W
Gewicht 9,5 kg

Installation

Bei dem Netzwerkdrucker von Brother wird eine Installations CD mitgeliefert. Diese braucht man, damit der PC den Drucker im Netzwerk finden kann. Bei einem Laptop braucht man diese CD komischerweise nicht, weil der Laptop den Drucker automatisch im Netzwerk findet. Hat man einen Tower, also keinen Laptop, so muss die CD in den PC eingeschoben und das Setup ausgeführt werden. Den Drucker selbst muss man als erstes an den Strom anschließen und einschalten. Die Tintenpatronen müssen vor dem ersten Start in den Drucker eingeschoben werden. Danach fängt er automatisch an sich vorzubereiten. Nach der automatischen Vorbereitung und Reinigung des Druckers muss man nun nur noch den Drucker mit Hilfe des Setup-Assistenten mit dem Netzwerk verbinden. Fertig!

Die Installation des Druckers mit dem Netzwerk geht also ganz leicht.

Software 1

Bild der Installationssoftware (Zum vergrößern klicken)

Druckqualität

Die Druckqualität eines Druckers ist selbstverständlich eines der wichtigsten Dinge an einem Drucker. Die Druckqualität des Brother MFC-J4420DW finden wir beim Bilderdruck relativ enttäuschend für einen Drucker dieser Preisklasse. Die Farben wirken sehr matt und haben keinen hohen Kontrast auf dem Papier. Im Vergleich mit einem Laserdrucker hat der Brother MFC-J4420DW also wenig Chancen. Die Druckqualität bei Bildern ist hier zwar nicht so gut, dafür aber beim Kopieren von Dokumenten sehr gut! Wer also Beruflich viele Dokumente bzw. Schwarz-Weiß Drucks druckt, kopiert oder scannt, wird mit dem Brother MFC-J4420DW sehr zufrieden sein.

Netzwerkdruck

Der Netzwerkdruck funktioniert beim Brother MFC-J4420DW sehr gut. Wenn man ein Dokument drucken möchte, navigiert man zB. in Microsoft Word zu Datei/Drucken und wählt dann den Brotherdrucker aus. Der Drucker empfängt die Daten über das Netzwerk sehr schnell und zuverlässig. Er druckt genau das, was man haben möchte. Einen Pluspunkt für den hervorragenden Netzwerkdruck.

Fazit

Zusammenfassend kann man zum Brother MFC-J4420DW sagen, dass er direkt einen guten Eindruck macht. Das Design ist fantastisch und passt sehr gut zum Brother Drucker. Die Installation geht auch sehr leicht und mit Hilfe der beigelegten Anleitung, dem Handbuch, geht sie schnell und einfach, auch für Unerfahrene. Der Netzwerkdruck funktioniert auch sehr gut und zuverlässig. Was wir bemängeln ist die Druckqualität bei Bildern, denn die Bilder wirken blass, farblos und  haben keinen großen Kontrast. Beim Drucken von Dokumenten, also Schwarz- Weiß Druck, kann der Drucker aber sehr gut punkten. Das Schwarz ist sehr kräftig und so werden die Dokumente, beziehungsweise die Schwarz- Weiß Drucks qualitativ hochwertig.  Für den Preis von 180 € bekommt man also einen sehr guten Drucker. Ein sehr großer und somit auch der einzige Nachteil des Brother MFC-J4420DW ist, wie schon erwähnt, der Bilddruck. Da das mit eine der Hauptfunktionen eines Druckers ist, bekommt der Brother MFC-J4420DW von TechFire 3 von 5 Sternen…

Sternbewertung