Nichts ist bequemer, als eingehende Handyanrufe mit dem Festnetztelefon zu beantworten. Gigaset hat das möglich gemacht und die MobileDock LM550i auf den Markt gebracht. Damit kannst Du alle Anrufe, die auf Dein Smartphone kommen, auf Dein Festnetztelefon umleiten und von dort aus annehmen und telefonieren.

Dieses Produkt wurde uns kostenfrei vom Hersteller zur Verfügung gestellt. Unsere Berichte werden stets nach unserem Leitbild verfasst. (Mehr Infos)

Erster Eindruck

Auf den ersten Blick sieht die MobileDock Station sehr gut aus. Die Oberfläche, wo das Smartphone später drauf liegen soll, ist gummiert. So rutscht das Handy nicht runter. Außerdem sind am Ende der Liegefläche Kanten, die das Handy auch am Runterrutschen hindern. In der Mitte der Fläche ist der Powerbutton, den man später, wenn das Handy darauf liegt, nicht mehr sieht. Die Fläche hat eine Art Hexagonstruktur, die nach außen hin schwächer wird und schließlich nur noch eine glatte Gummifläche ist. Auf der rechten Seite sind zwei LED’s angebracht. Die eine für Bluetooth (oben) und die andere für die DECT-Verbindung (unten).  DECT heißt so viel wie “Drahtlos”, also dass das Telefon nicht Kabel gebunden ist. Auf der Unterseite sind dann die jeweiligen Knöpfe, um  die DECT-Verbindung zu aktivieren und Bluetooth einzuschalten. Außerdem findet man hier auch den Input für das Handykabel (Android oder Apple) und das Netzsteckerkabel.

Insgesamt hinterlässt die MobileDock Station einen sehr guten ersten Eindruck.

20160831_130435

 Technische Daten

Leistungsmerkmale

  • Anruferanzeige an Gigaset Mobilteilen*
  • Umfassende Erreichbarkeit:
    • Kein Anruf zum Smartphone geht verloren
  • 2 Status-LEDs für die Bluetooth- und DECT-Verbindung
  • Schnellladen eines Smartphones mit bis zu 1000 mA
  • Mit Bluetooth 4.0 o und iOS 7 oder höher kompatibel
  • Stromversorgung: Steckernetzteil 230 V
  • Reichweite DECT:
    • in Gebäuden: bis zu 50 m
    • im Freien: bis zu 300 m
  • Reichweite Bluetooth: bis zu 10 m
  • Abmessungen: 148 x 88 x 58 mm (H x B x T)
  • Gewicht: ca. 170 g

*Anruferanzeige am Smartphone aktiv

Weitere Technische Daten lassen sich der Webseite von Gigaset entnehmen.

Einrichtung und Benutzung

Die Einrichtung der Station ging sehr schnell und einfach. Wir haben als Festnetztelefon das Gigaset S850A GO verwendet, das wir auch schon begeistert testen durften. Wenn man sich an die Anleitung hält, ist die Einrichtung sehr einfach und dauert maximal 15 Minuten.

Mit dem Gigaset-Telefon verbinden

Zuerst verbindet man die Kabel der MobileDock mit dem Stromnetz und dem Smartphone. Danach schaltet man die Station ein und drückt auf der Unterseite auf den Netzwerk- oder auch DECT-Knopf und gleichzeitig auf die Silberne Anmelde-Taste der Telefon-Basis. Mindestens 3 Sekunden. Daraufhin sollte die DECT-LED weiß blinken und nach erfolgreicher Anmeldung dann durchgehend leuchten.

Mit dem Smartphone verbinden

Um die MobileDock mit dem Smartphone per Bluetooth zu verbinden, muss man zu aller erst die Bluetooth-Taste auf der Unterseite der Station drücken. Dann sollte die blaue LED aufleuchten und blinken. Jetzt schaltet man beim Smartphone Bluetooth ein. Wenn die MobileDock  oder INT x auf dem Smartphone angezeigt wird, muss einmal darauf geklickt werden und der Code “0000” eingegeben und bestätigt werden. Wenn sich die beiden Geräte erfolgreich gekoppelt haben, sollte jetzt auch die blaue LED durchgehend leuchten.

Jetzt werden alle Anrufe, die auf ihr Smartphone kommen, automatisch an das DECT-Telefon weitergeleitet und Du kannst ganz entspannt über das Festnetztelefon telefonieren.

Fazit

Die MobileDock Station von Gigaset ist eine sehr gelungene Umsetzung einer genialen Idee. Nichts ist bequemer, als eingehende Handyanrufe mit dem Festnetztelefon zu beantworten. Das Design der MobileDock LM550i ist sehr gut und passt außerdem gut zu unserem Testtelefon. Ob das bei den anderen kompatiblen Geräten von Gigaset genauso ist, können wir leider nicht sagen. Man kann die MobileDock mit Android- und Apple-Smartphones nutzen und ist somit nicht an eine der beiden Marken gebunden, was sehr gut ist. Der Preis ist mit 69,99 € auf der Herstellerseite nicht grade günstig, was wir auch schon beim Gigaset S850A GO bemängelten.

Alles in Allem ist es wie schon gesagt eine gelungene Umsetzung einer genialen Idee, mit dem Nachteil des hohen Preises. Somit bekommt die Gigaset MobileDock LM550i von TechFire 4,5 von 5 Sternen.

sternbewertung