Das Angebot an CPU-Kühlern auf dem Markt ist sehr vielfältig, weshalb die Wahl oftmals nicht leicht fällt. Du suchst einen hochwertigen Twin-Tower-Kühler, der sich etwas von der breiten Masse abhebt? Das Design des Cryorig R1 Ultimate ist jedenfalls besonders. Wir haben Ihn für Dich getestet…

Dieses Produkt wurde uns kostenfrei vom Hersteller zur Verfügung gestellt. Unsere Berichte werden stets nach unserem Leitbild verfasst. (Mehr Infos)

Erster Eindruck

Der Cryorig R1 Ultimate ist bis ins Detail ausgezeichnet verarbeitet. Die Kunststoffteile haben keine unschönen Gussgrate und auch die Kühlrippen sind einwandfrei gefertigt. Die Verbindungen sind stabil und die gesamte Einheit wirkt sehr robust. Durch die asymetrische Bauform wird genug Platz für andere Komponenten auf dem Mainboard geschaffen. Diese Anordnung passt zur beworbenen hohen Kompatibilität. 

[ngg_images source=”galleries” container_ids=”260″ display_type=”photocrati-nextgen_basic_imagebrowser” ajax_pagination=”1″ order_by=”filename” order_direction=”ASC” returns=”included” maximum_entity_count=”500″]Auch das mitgelieferte Zubehör macht eine sehr gute Figur: 

Die mitgelieferte Wärmeleitpaste und ein passender langer Schraubendreher für die Montage sind ebenfalls ein Pluspunkt. Bis auf die Spannschrauben am Kühler können alle übrigen Verbindungen von Hand befestigt werden. Außerdem liegen noch Klammern für zusätzliche Lüfter bei.

Die Montageanleitung enthält neben Englisch leider nur in Taiwanesisch, Chinesisch und Japanisch. Die Piktogramme sind aber auch ohne Text interpretierbar und auch für einen Neuling verständlich.

Technische Daten

  • Abmessungen: 142 x 140 x 168 mm
  • Gewicht: 1282 g (ohne Lüfter 970 g)
  • 2 x XF140 Lüfter
  • 7 x 6mm Heatpipe
  • Heatpipes und Bodenplatte aus vernickeltem Kupfer
  • Kühlrippen aus Aluminium

Weitere Informationen gibt es auf der Cryorig-Homepage – leider nur in englischer Sprache.

Montage

Im Lieferumfang sind Halterungen und Zubehör für folgende Sockel enthalten:

  • LGA 2011
  • LGA 115x / 1366
  • LGA 775
  • AMD

Wir zeigen den Einbau für einen Intel Core i5-6600K (LGA1151). Dafür sind diese Teile vorgesehen:

Die verschieblichen Stifte in der Trägerplatte werden in Position “B” gebracht.

Der Platte wird hinten aufs Mainboard aufgesetzt und die Gewinde der Bolzen mit den passenden Rändelschrauben von der Vorderseite befestigt (rechts). Dann können die beiden vorderseitigen Halter angebracht werden (links):

Achtung: wenn diese Teile fest verschraubt sind, ist die gesamte Halterung noch völlig locker im Mainboard eingesteckt. Sie wird erst festgezogen, wenn der Kühler angebracht wird.

Nach dem Reinigen der Kontaktflächen mit dem mitgelieferten Reinigungstuch und Auftragen der Wärmeleitpaste – auf welche Art auch immer – kann der Kühler aufs Mainboard geschraubt werden. Das erfordert etwas Geschick. Am besten setzt man den Schraubendreher vor dem Einsetzen ins PC-Gehäuse auf den ersten Schraubenkopf, weil das durch die Verspannungen der Kühler-Teile recht schwierig ist. Man kommt mit dem Schlüssel an die beiden Befestigungsschrauben, aber durch den vorgesehenen Schlitz passt er nicht perfekt hindurch. Mit den beiden Spannschrauben wird jetzt der Kühler ans Mainboard und auf die CPU gepresst und die Teile werden fest verbunden.

Betrieb

Auch die Leistung des Cryorig R1 Ultimate ist überzeugend. Beim Arbeiten und Surfen bleiben alle 4 Kerne unseres Intel Core i5 6600K ungefähr bei 23°C. Die Lüfter sind ziemlich leise und angenehm. Beim Gaming bleibt die Temperatur zwischen 35°C und 40°C. Bei hoher Beanspruchung jenseits der 1000 Umdrehungen ist die Geräuschentwicklung noch gering, aber es ist ein deutlicher Unterschied wahrnehmbar. Alles in allem sind das  jedoch positive Werte und Eindrücke, die noch Spielraum zum Übertakten bieten.

Fazit

Der Cryorig R1 Ultimate ist ein sehr gut verarbeiteter CPU-Kühler mit hochwertigem Zubehör. Die Montage des Kühlers auf der Halterung ist durch die Verspannungen zwischen den Komponenten etwas schwierig, aber für den Gamer wahrscheinlich kein Problem. Eine Bedienungsanleitung und Informationen in deutscher Sprache wären hilfreich. Der Cryorig R1 Ultimate überzeugt durch Design, Leistung und auch die Geräuschentwicklung ist OK. Preislich liegt er mit ca 70€ voll in seiner Leistungsklasse und bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Wir bewerten ihn mit 4,5 von 5 Sternen!