Everki hat vor Kurzem den Concept 2 auf den Markt gebracht. Wir haben für euch den Nachfolger des bereits bewährten Modells getestet…

Dieses Produkt wurde uns kostenfrei vom Hersteller zur Verfügung gestellt. Unsere Berichte werden stets nach unserem Leitbild verfasst. (Mehr Infos)

Erster Eindruck

Auf den ersten Eindruck wirkt der Rucksack nach dem Auspacken sehr wertig, besonders fallen dabei die gute Verarbeitung und das benutzte Material, sowie die großen Metallzipper auf. Weiterhin wirkt der Rucksack zwar groß, aber nicht unbedingt besonders schwer auf den Schultern. Dabei fällt noch auf, dass der Hersteller eine Garantie von 30 Jahren auf Material- und Herstellungsfehler gibt, was definitiv ein sehr großer Pluspunkt ist.

Eckdaten des Herstellers

  • Reisefreundliches 17,3-Zoll-Laptop-/Tabletfach
  • Hartschalen-Fach mit schnellem Zugriff auf Sonnenbrillen
  • Patentiertes Ecken-Schutz-System
  • RFID-geschütztes Fach
  • Trolley-Lasche
  • Hochwertige Lederakzente und Ledergriff
  • Sackgewicht: 1,98 kg
  • Außenmaße (H x W x D): 50 x 33 x 23 cm
  • Laptop-Fach (H x W x D): 42 x 28,3 x 3,8 cm

Verarbeitung und Material

Der Concept 2 besteht aus sehr qualitativ hochwertigen Stoffen, wie auch alle anderen Rucksäcke der Firma Everki. Es wurde besonders darauf geachtet, den Rucksack robust, stoßfest und wasserabweisend zu machen, was sowohl im Business-Alltag sowie im Outdoor-Bereich seine Vorteile bringt. Weiterhin sorgt das bei diesem Rucksack neu eingeführte RFID-sichere Fach dafür, dass man seine RFID-fähigen Bankkarten vor ungewollten Scans schützen kann.

RFID-sicheres Fach des Rucksacks

Im Inneren des Concept 2 verwendet Everki einen eher reißfesten, orangenen Stoff, welcher nicht nur dafür sorgt, dass besonders Laptops und andere fragile Elektronik vor Beschädigungen geschützt werden, sondern auch dazu dient, dass die verschiedenen Fächer des Rucksacks voneinander sicher abgetrennt werden. Dazu fällt auf, dass alle Nähte sehr hochwertig verarbeitet sind und oft sogar doppelt verstärkt sind. Zusätzlich ist der Rucksack außen mit Lederstreifen versehen, was zum hochwertigen Erscheinungsbild beiträgt.

Der Concept 2 im Alltagsgebrauch

Im Alltagsgebrauch liegt der Rucksack sehr bequem auf dem Rücken, was selbst ein 17.3“-Laptop nicht merklich ändert – das ist unter anderem der guten Polsterung zu verschulden. Weiterhin besitzt der Concept 2 so viele Fächer und Taschen, dass man fast schon Schwierigkeiten hat, diese im Gebrauch ausnahmslos zu füllen, jedoch ist das nicht unbedingt ein Problem – im Gegenteil: Jede Staumöglichkeit ist willkommen, wenn man wirklich einmal die Grenzen der Fächer mit Büchern, Collegeblocks, Laptop-Ladegeräten und anderen Utensilien ausschöpfen möchte.

Zum Tragekomfort tragen weiterhin die höhenverstellbaren Laschen an der Brust maßgeblich bei, da durch eine einfache Justierung gewährleistet wird, dass sich der Rucksack so gut wie gar nicht beim Tragen bewegt.

Zusätzlich dazu ist das Laptopfach sehr einfach ausklappbar, sobald man den Rucksack abgesetzt hat, was es ermöglicht, schnell sein Gerät aus dem Fach herauszuholen, ohne zuerst in andere Fächer langen zu müssen – dies trägt besonders bei Sicherheitskontrollen zu einer schnellen Abfertigung bei (Siehe Bild).

Everki Concept 2 - Produktbild

Fazit

Der Everki Concept 2 ist ein vollkommen gelungenes Nachfolgermodell eines bereits bewährten Rucksacks, wobei weitere Verbesserungen in der Qualität und im Komfort gemacht wurden. Besonders aufgrund der sehr positiv auffallenden Verarbeitung, dem großzügig ausfallenden Stauraum und der 30-jährigen Garantie finden wir, dass der Preis von 345€ (Stand: Mai 2019) absolut gerechtfertigt ist und vergeben deshalb alles in Allem 5 von 5 Sternen.